Balabolka: Fußnoten vorlesen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe Dein Beispiel nachgestellt. Version Balabolka 2.11.0.587 (2015) und Word (2010). Dabei ist es mir gelungen den Text mit Fußnote, so wie Du es beschrieben hast, vorlesen zu lassen. Einstellung bei Optionen - Text Import - Textentnahme überall 'Eingebauter Umwandler' aktiviert. Auf Grund meiner "Schwätzer"-Version sind nur Word Versionen von 97-2003 und 2007 aktivierbar.

Die Textanzeige war dann auch so - einzeilig:

„Der kleine Mann steht im Wald [1 - Ein Wald ist eine Ansammlung von Bäumen] und genießt die Luft.“ (Original Kopie der Textanzeige).

Bei allen anderen Optionen führte das zu folgender Anzeige - zweizeilig: Text danach in Zeile 2 Der Fußnotentext.

Ich weiß nicht, ob ich Dir hiermit helfen konnte.

AnneHuh 02.04.2017, 13:11

Vielen Dank für die Mühe. Es hilft natürlich zunächst insofern, alsdass ich nun weiß, dass ich mir das alles nicht einbilde :)

Ich benutze den Schwätzer ...0.622 und Word 365 (also 2016). Welche Versionen ich früher benutzt habe, weiß ich nicht mehr genau, aber wahrscheinlich Word 2013 und eine nicht mehr zu rekonstruierende Balaboka-Version. Ich werde Word nicht dafür neu aufsetzen, aber ich suche mal, ob ich im Netz noch eine Balaboka ...0.587 finde. Vielleicht hab ich das sogar noch irgendwo in alten Downloadverzeichnissen.

Lieben Dank erstmal für das Ausprobieren! Vor allem weil ich jetzt weiß, mit welcher Version und dort mit welchen Einstellungen es zumindest gehen muss, und dass ich sehen kann, ob es funktioniert, noch bevor es gelesen wird. Mit etwas Glück stellt sich dann heraus, dass es vielleicht wirklich nur ein Bug in der 0.622 ist.

0
AnneHuh 02.04.2017, 14:14
@AnneHuh

(später)

Ich habe ältere Versionen von Balabolka (2.11.0.610 und 2.11.0.587) gefunden und das Problem damit nicht gelöst.

Die wahrscheinlichste Variante ist damit zunächst, dass a) ich mich zu blöd anstelle oder b) es an Word 2016 liegt. Ich habe auf Seiten von Microsoft gelesen, dass das Format xdoc zwischenzeitlich verändert wurde. Vielleicht ist das der Grund. Ich kann nicht mit Sicherheit sagen, dass ich oder ob ich vor meiner Neuinstallation Word 2013 hatte oder nicht.


Die Frage bleibt damit zunächst bestehen, ob jemand das Problem kennt, reproduzieren kann und/oder gelöst hat.


Lieben Dank!



0
BerchGerch 02.04.2017, 16:51
@AnneHuh

Nur für dich zur Info: Ich habe Word 2010 und habe mit Balabolka das gleiche Problem wie du.

Dabei spielt es keine Rolle, in welchem Format (.doc oder .docx) das Dokument abgespeichert wird. Das Problem bleibt bestehen.

Ich habe die Version Balabolka 2.11.0.624.

Eine Lösung konnte ich bisher noch nicht finden.

Gruß, BerchGerch

0

Problemlösung falls jemand hier oder in Zukunft vor einem ähnlichen Problem steht: Ich weiß jetzt, woran es lag. Zufällig in etwa zeitgleich mit der Neuinstallation wurden mehrere Word-Dateien, darunter alle, mit denen ich danach Balabolka-Leseversuche gemacht habe, vereinheitlicht und mit einer Grafik auf der ersten Seite beim Titel versehen. Aufgefallen war mir gestern, dass das Konvertieren in die Lese-Version bis zum erreichen der Grafik funktionierte, indem ich testweise oben im Dokument einen Satz mit Fußnote eingefügt habe. Danach stellte ich fest, dass dieser Satz in Balabolka richtig dargestellt wurde, aber alle Sätze nach der Grafik nicht mehr. Dies ist also die Lösung. Bei eingefügten Grafiken kann Balabolka die Datei ab der Stelle der Grafik abwärts nicht mehr richtig einlesen :)

BerchGerch 03.04.2017, 22:23

Hallo,

hier noch eine Ergänzung: Ich habe ebenfalls ein Dokument mit ca. 130 Fußnoten im Fließtext, das im .docx-Format vorliegt, von Balabolka umwandeln und vorlesen lassen.

Dieses Dokument enthielt gleich zu Beginn zu allererst drei Textfelder, allerdings keine Grafiken. Nach dem Entfernen dieser Textfelder erfolgte auch bei mir die Umwandlung und das Vorlesen der Fußnoten problemlos.

Da bei den neueren Word-Formaten die Bildbeschriftungen standardmäßig in Textfeldern eingefügt werden, bin ich durch deine Problemlösung  mit den Grafiken erst darauf gekommen, dass es an den Textfeldern liegen könnte. Dies war dann eben auch die Lösung meines Problems.

Ich habe jetzt allerdings noch nicht überprüft, ob Balabolka ein Dokument auch dann nicht richtig lesen kann, wenn im Dokument nur Grafiken vorliegen. Das wäre von meiner Seite noch zu überprüfen. Aber vielleicht war das ja bei dir eben genau so.

Daher meine Frage: Hast du in deinem Dokument reine Grafiken entfernt, oder enthielten diese Grafiken auch Bildbeschriftungen (= Textfelder), die du mit den Grafiken entfernt hast, und die das Problem verursacht haben?

Gruß, BerchGerch

1
AnneHuh 03.04.2017, 23:36
@BerchGerch

Hi,

vielen Dank für die Ergänzung. Textfelder waren nicht vorhanden - genaugenommen war es nichteinmal eine richtige Grafik, sondern nur ein weißer Kasten. Ich bin gerade nicht ganz sicher, ob durch Word eingügte "Formen" technisch das gleiche sind wie Bilder oder ob Formen in der Speicherformatierung mehr Ähnlichkeiten mit Textfeldern haben. Jedenfalls handelte es sich um je einen kleinen Kasten, der wohl ein Formatierungsproblem beheben sollte, indem er etwas überdeckt.

1
BerchGerch 04.04.2017, 20:20
@AnneHuh

Hallo,

vielen Dank für die Rückmeldung. Ich habe so langsam den Verdacht, dass Balabolka immer dann nicht mehr klar kommt, wenn irgendein Objekt – sei es eine Grafik, ein Textfeld oder eine Form (wie dein weißer Kasten) – an einem Absatz verankert (Stichwort Objektanker) ist.

Denn all die beschriebenen Objekte haben in der Dokumentstruktur von Word die Gemeinsamkeit, dass dieses textbasierte Programm  eigentlich gar nicht so recht mit ihnen umgehen kann, und diese daher immer in Relation zu einem textbasierten "Dokumentbaustein", dem Absatz, setzen muss, damit es weiß, was es mit ihnen anfangen soll.

Und ich glaube, dass das letztlich auch der Punkt ist, mit dem Balabolka bei der Umwandlung des Dokuments nicht zurecht kommt. Ich nehme an, dass Balabolka aussteigt, wenn es auf einen Absatz stößt, an dem sich ein solcher Objektanker befindet, aber das müsste ich noch nachprüfen.

Gruß, BerchGerch

0

Wahrscheinlich musst Du versuchen über Balabolka eine Antwort zu erhalten.

Ich habe eben noch einmal ein paar Sachen probiert und dann meine bereits erfolgreich geöffnete Wordseite auch nicht mehr aufbekommen. Es hat dann aber wie folgt geklappt (ohne Garantie - und nur die Beschreibung meines Vorgehens).

Balabolka Einstellungen Optionen - Text-Import - Docx (MS 2007) auf "MS Office" gestellt. Geöffnet die besagte Datei - Anzeige falsch (= Fußnote nicht eingearbeitet). Daraufhin Änderung der Optionseinstellung in "eingebauter Umwandler" und die Datei (hierbei nicht in Word geöffnet) geladen. Alles richtig. In dieser hatte ich jetzt mehrere Zeilen und einen Absatz incl. weitere Fußnoten mit eingebaut.

Balabolka auf der Homepage in Version 2.11.(0.624).

Ich weiß nicht, ob es weiterhilft. In Deiner Word-Datei

öffnest Du bitte mal das "Formatierungszeichen" (Start - Absatz - das gedrehte P) und überprüfst im Text, dass das Zeichen wirklich nur vor den Absätzen steht (also nicht am Ende einer oder mehrerer Zeilen, ansonsten löschen.) Die Fußnoten werden doch alle mittels "Fußnote einfügen" erstellt worden sein.

Ich werde mal mein Glück mit der o.a. Balabolka versuchen.

Versuch mal die Datei in Word in einer älteren Version z.B. 2010 zu speichern. Bei mir hatte es ja in der.docx Version MS Office Prof Plus 2010 mit Balabolka 2.11.0.587 funktioniert.

AnneHuh 02.04.2017, 15:15

Vielen Dank. Aber das habe ich bereits probiert. Ein speichern als "2010" oder "2013" scheint nicht möglich zu sein, ich finde online auch keinen Konverter. Ein Speichern in Word97 "doc" hat keine Veränderung gebacht.

0

Was möchtest Du wissen?