Baktinetten Cool von Söll!

1 Antwort

Hallo,

nein, leider "gehen" die Bakterien nicht in den Filter, denn diese wichtigen nützlichen Bakterien (Nitrobacter und Nitrosamonas) können nur substratgebunden leben und schwimmen nicht frei im Wasser herum. Sie müssen also in den Filter eingebracht werden, damit sie im Filtermaterial siedeln können.

Wenn die Kügelchen auf den Bodengrund gefallen sind, dann können die Bakterien natürlich auch im Bodengrund siedeln und dort ihre Arbeit verrichten.

Wichtiger aber wäre die Ursache zu erforschen, warum euer Wasser so belastet ist, dass so etwas notwendig wäre.

Läuft das AQ schon länger, dann sollten längst ausreichend Bakterien vorhanden sein, die den Um- und Abbau der Schadstoffe vornehmen. Zusätzliche künstliche Bakterien aus Flaschen nutzen dann eigentlich auch nicht viel mehr. Hier hilft nur die Frage, warum dieser Zustand so ist:

  • ist der Besatz zu hoch?

  • füttert ihr viel zu viel?

  • macht ihr zu selten einen Teilwasserwechsel?

  • fällt der regelmäßige Teilwasserwechsel zu gering aus?

  • ist die Filterkapazität überhaupt ausreichend?

  • ist der Filter mit den richtigen Materialen bestückt?

  • reinigt ihr den Filter vllt. zu häufig und/oder zu gründlich?

Ein AQ ist ein kompliziertes biologisches System, in dem viele verschiedene Faktoren ineinandergreifen und zusammen funktionieren müssen. Wenn das nicht stimmt und "Fehler" (wie z.B. eine schlechte Wasserqualität) auftauchen, dann nutzt es nichts, nur an den Symptomen zu "drehen" (mit künstlichen Mittelchen), sondern es muss unbedingt die Ursache gefunden werden - sonst wird das nämlich niemals wirklich funktionieren.

Gutes Gelingen

Daniela

ist der Besatz zu hoch? 54l becken und hab 11 fische füttert ihr viel zu viel? "fingerspitze" ein ruhetag macht ihr zu selten einen Teilwasserwechsel? jede woche fällt der regelmäßige Teilwasserwechsel zu gering aus? 6l (früh 20l aber dann hat der Zoologe gesagt nur 6 und dafür wöcxhentlich) ist die Filterkapazität überhaupt ausreichend? JA ist der Filter mit den richtigen Materialen bestückt? JA reinigt ihr den Filter vllt. zu häufig und/oder zu gründlich? Ja alle zwei wochen ( der zoologe hat gesagt dass das das Problem sei))

STimmt das?

0
@Kobra909
  • Bitte denke daran, dass sich in dem AQ nur brutto 54 l Wasser befinden, in Wirklichkeit sind es sehr viel weniger, durch den Bodengrund, die Dekoration und den Umstand, dass ein AQ ja nicht randvoll befüllt werden kann. Es sind also höchstens 42 - 45 l.

  • 11 Fische können sehr wenig sein - oder auch viel zu viel. Je nachdem, welche Fische du pflegst. Wenn es um die Fische aus deiner anderen Frage geht, dann liegt genau hier das Problem - also die Ursache. Sumatrabarben brauchen ein mindestens doppelt so großes AQ, die Saugbarben werden auch viel zu groß.

Du dürftest im Höchstfall 40 cm Gesamt-Fischlänge im AQ haben. Da eine Sumatrabarbe 7 cm groß wird (und man muss immer von dem ausgewachsenen Fisch ausgehen), dann ist dein AQ leider hoffnungslos überbesetzt.

  • ein Teilwasserwechsel sollte mindestens 30 % der Wassermenge ausmachen - 6 l sind zu wenig, auch wenn du es wöchentlich machst.

  • eine zweiwöchige Filterreinigung ist viel zu häufig - du zerstörst damit permanent die kostbare Bakterienfauna - wie soll das Wasser da von Schadstoffen gereinigt werden? Der Filter ist ja nicht nur dazu da, sichtbare "Schmutzpartikel aus dem Wasser zu filtern, sondern, damit vor allen Dingen die Bakterien das anfallende Ammoniak und Nitrit (beides hochgiftig für die Fische) in relativ ungiftiges Nitrat (= Pflanzennahrung) umbauen.

Und dann willst du noch weitere Fische in dein AQ setzen? Lass das bitte bleiben, das gibt eine Katastrophe. Und deinen derzeitigen Fischbestand solltest du auch reduzieren bzw. abgeben. Denn er ist für so ein kleines AQ völlig unpassend und eben auch viel zu viel. So kann das nichts werden mit einem funktionierenden AQ, da die Wasserbelastung immer viel zu groß sein wird.

Gutes Gelingen

Daniela

0

Bravo Daniela,wie so oft kann ich nur zustimmen. bis bald Frank

0
@schend1

hab mir nun ein 150l becken besorgt und außerdem die sumatra<barben abgegeben!!! danke für die tipps

0

Was möchtest Du wissen?