Bakterien züchten Equipment?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du brauchst Bakterien und ein (Komplett)-Nährmedium. Am einfachsten ist es, wenn du eine Petrischale und LM-Medium besorgst und das Medium in Agar eingiest. LM setzt sich aus Hefeextrakt, Trypton und NaCl zusammen. Dann stellst du die Platte irgendwo für eine gewisse Zeit offen hin und anschließend sorgst du dafür, dass die verschiedenen Bakterien (und Pilze) ruhig irgendwo vor sich hinwachsen können. Wenn es schnell gehen soll, dann bei 30-37°C.

Deine dritte Frage ist aber dann etwas schwieriger. Das Entsorgen ist schwer durchzuführen. Fachgemäß werden solche Platten autoklaviert. Das ist ohne ein Gerät nicht möglich. Wenn es sich aber um Bakterien aus der Natur handelt, sollte es nicht weiter tragisch sein, wenn du sie einfach mit hochprozentigem Alkohol eine längere Zeit behandelst.

Von Krankheits-erregenden Bakterien würde ich aber ohne genaue Fachkenntnisse die Finger lassen. Um ehrlich zu sein, würde ich aber auch von allen anderen die Finger lassen, da die Dinger echt übel riechen und auch nicht sonderlich viel Nutzen haben. Die bessere Frage ist also, wieso du das tun möchtest? Ich würde es ja lassen! =)

LG

Weil ich dieses Thema sehr interessant finde :D

0
@MrMassachusetts

Ich finde es auch interessant, ob im Universum anderes Leben gefunden werden kann. Deswegen bau ich aber nicht gleich eine Rakete und suche danach! ;-)

Ich kann dir Bücher empfehlen, die sich mit der Mikrobiologie beschäftigen. Lies dich da doch mal ein. Interessanter wird das Thema aber, wenn du in diesem Bereich arbeitest und ein Labor zur Verfügung hast. Zu Hause Bakterien kultivieren ist nicht so spektakulär. Da steckt insgesamt mehr Potential in dem Thema.

LG

0

Was möchtest Du wissen?