Bakterien in Mund/Rachen

7 Antworten

Dreimal hintereinander ein anderes Antibiotikum ist schon bedenklich. Bei einem Abstrich wird normalerweise ein Antibiogramm erstellt, an dem man genau die Empfindlichkeit der Keime gegenüber einem Antibiotikum feststellen kann. Du solltest dich bei deinem Arzt mal gründlich informieren, um welche Bakterien es sich handelt. Bei zuviel Antibiotika besteht die Gefahr, dass auch die Bakterien der gesunden Mundflora abgetötet, bzw. geschädigt werden und sich ein Mundpilz, auch Soor genannt ausbreiten kann. Den bekommt man schlecht weg und Du musst wieder andere Medikamente schlucken.

ja, und eh man sich's versieht breiten sich die Pilze im Darm und im ganzen Körper aus und bald kommt der Tod. Pilzerkrankungen sind die heimliche Todesursache Nummer 1.

0

Hey.

Über die Behandlungsnotwendigkeit kann allein dein Arzt entscheiden. Niemand hier weiß, welche Bakterien du hast oder wie hoch deine Werte sind. Wenn dein Arzt dir ein Antibiotikum verschreibt tut er das sicherlich nicht ohne Grund. Wen du an dieser Stelle fragen musst, ist der Arzt. Wenn du das Gefühl hast/bekommst, dass er dich nicht gut informiert oder ihm eine fachgerechte Behandlung nich weiter zutraust würde ich mir schleunigst einen anderen suchen um eine Zweitmeinung oder neue Diagnose zu erhalten!

Jeds Jahr sterben Tausende von Menschen an falscher Behandlung durch Ärzte und du schreibst: "Über die Behandlungsnotwendigkeit kann allein dein Arzt entscheiden"...das ist der volle Hohn. So kann nur jemand denken, der die Verantwortung für sein Leben abgegeben hat und sein Gehirn ausgeschaltet hat. Zum Glück scheint der Fragesteller noch selbst zu denken, im Gegensatz zu dir.

Über seinen Körper und was man ihm antut oder nicht, entscheidet immer noch jeder selbst.

1

Bakterien sind in jeder Mundhöhle und das zu Milliarden. Dein Arzt macht dich krank mit den dauernden Antibiotikagaben. Geh nie wieder zu ihm und vergiss die angeblich sooo gefährlichen Bakterien, die müssen da sein.

Antikörperentwicklung trotz Antibiotikum?

Ich war nun eine ganze Weile erkältet und habe unter anderem Antibiotikum verschrieben bekommen.

Nun zu meiner Frage.. Bildet der Körper dennoch Antikörper gegen die spezifischen Bakterien, obwohl die so gut wie vollständig vom Antibiotika vernichtet wurden? So gesehen hat der Körper es ja nicht alleine zu Stande gebracht, diese erfolgreich zu bekämpfen, also dürfte es auch in der Entwicklung von Antikörpern zum Stillstand gekommen sein.

Und wenn ja, könnte man eine Zeit später genau an dem selben Befall von Bakterien erkranken? Durch das selbe Nasenspray etc.?

Bitte nur antworten, wenn ihr wirklich etwas darüber wisst! :P

LG

...zur Frage

Nur rechte mandel angeschwollen?

Also ich habe unten rechts im Rachen eine geschwollenes ,,ich nenne es mal Teil". Es ist noch knapp ersichtlich beim Blick in den Spiegel. Ich hatte bisher Schluckbeschwerden, am ersten Tag Fieber und Kopfweh und noch so weisse Flecken, Punkte im Mund/Rachen. Ich war beim Hausarzt und habe ihm alles gesagt/gezeigt. Er hat sogar einen Abstrich gemacht. Keine Bakterien. Auch das Blut war in Ordnung. Was könnte das sein? Die mandeln sind nur einseitig geschwollen und irgenwie ,,weiter oben"". Ich bin aber laie und nicht sicher ob es sich um die mande handelt. Ich bin männlich und 16 J.

...zur Frage

Muss bei mrsa Infektion immer amputiert werden?

Hallo. Ein Rachen Abstrich hat ergeben dass ich staphylococcus aureus habe. Nun habe ich mir daheim eine Wunde zugezugen am Fuß. Müsste der amputiert werden wenn die Bakterien da dran kommen ?? Hab jetzt Angst. Danke vorab .

...zur Frage

Ist es wahrscheinlicher, häufig eine Rachen bzw. Mandelentzündung zu haben, wenn man mehr durch den Mund als durch die Nase atmet?

Hey, Frage steht oben.

Ich frage mich, ob man öfters mit Racheninfektionen zutun hat, wenn man oft durch den Mund atmet, als durch die Nase. Stimmt das? Weil durch den Mund bekommt der Rachen / die Mandeln die potentiellen infektiösen Keime ja direkt ab.
Könnte man dies durch häufigeres Atmen durch die Nase reduzieren?

...zur Frage

Was ist dieser komische weiße Punkt im Rachen? Und wie geht der Weg?

Hallo. Was ist dieser weiße Punkt im Rachen ? Halsschmerzen habe ich nicht, nur beim schlucken merke ich, das da etwas nicht stimmt. Was genau ist das ? Und wie geht das wieder weg ? War vor ca.einem Monat erst beim Zahnarzt also ist es auch erst seit kurzem da. Putze mir auch 3 mal an Tag die Zähne falls das eine Rolle spielt.
Dumme Kommentare könnt ihr euch bitte sparen 🙏

...zur Frage

Mittel / Hausmittel gegen Bakterien im Körper

Hallo Leute,

ich bin auf der Suche nach einem Mittel/Hausmitel welches hilft schädliche Bakterien im Körper zu bekämpfen.

Es sollte also eine "natürliche alternative" zum Antibiotikum sein das man vom Arzt bekommt. * Achso und bitte keine Vorträge darüber, dass ein Antibiotikum unersetzlich ist usw......*

Danke!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?