Bakterien im aquarium?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

Bakterien sind Lebenswichtig in einem Geschlossenem Ökosystem für Fische als auch Pflanzen und Wirbellose.

Wenn du grade dabei bist dein Aquarium einzulaufen am besten als erst besatz Turmdeckelschnecken und Posthornschnecken reinsetzen.

Die ersten Wochen werden sich langsam Baktetien bilden und es ensteht Mulm. Mulm wir gerne von Wirbellosen gegessen. Die meisten Bakterien befinden sich im Bodengrund daher bitte bei einem Wasserwechsel nie den ganzen Boden aufwühlen und den Mulm wegsaugen.

Bitte verwende keine Starterbakterien oder Wasseraufbereiter. In den meisten fällen sind diese nicht nötig und Geldverschwendung. Zudem sind Wasseraufbereiter Nährstoff"fresser". Die sind vorallem für Pflanzen wichtig.

Lass deinem Aquarium ruhig mehrere Wochen Zeit Bakterien zu bilden. Du kannst auch immer ein bisschen Granulat oder Flockenfutter auf die Oberflaeche streuen. Dieses sinkt dann und wird von Bakterien und Schnecken gegessen.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?