Bakterien durch Schüsseln aufn Boden?

9 Antworten

Ohne Bakterien würde es uns Menschen gar nicht geben.
Wir würden sterben wenn plötzlich alle Bakterien verschwinden würden.
Auf und in userem Körper siedeln in etwa (manchmal ein wenig mehr) Bakterien wie wir Körperzellen haben - ca 30 Billionen.
Bei dir ist alles OK, dein Freund hat eine Zwangstörung.
Nebenbei ist der zu häufige und auch falsche gebrauch von Desinfektionsmitteln kontraproduktiv - wenn man seine Hände z.b. gut mit Wasser und Seife wäscht ist dies min. genau so effektiv wie ein richtig angewendetes Desinfektionsmittel.

Dein Freund hat eine Zwangsneurose: Waschzwang.

Und zwar ziemlich heftig.

Du bist eher normal bis überdurchschnittlich hygienisch. :)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

M. M. nach der Kollege eine Zwangsstörung.

Deine Hygiene ist in Ordnung.

Das klingt nach einer Zwangsneurose, also ja, er übertreibt weil er das Thema nicht mehr rational betrachten kann.

Zwängler wirst Du mit solchen Aussagen nicht "bekehren" können, dazu bedarf es regelmäßig psychotherapeutischer Unterstützung. Nur solange diese Person keinen Leidesdruck spürt, wird sie eine solche kaum suchen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Zwangsst%C3%B6rung

Was möchtest Du wissen?