Bakterien ab kochen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

du wirst nicht gleich krank nur weil du einmal deine Hände gewaschen hast aber in Zukunft solltest du dir angewöhnen nach jedem Einkauf oder auch nur wenn du Bus oder so gefahren bist hände waschen zur not tut es für unterwegs auch eine Dessinfektion der Hände gibt es in der Drogerie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

...wenn Nahrungsmittel (lange genug) gekocht werden, dann werden Krankheitskeime abgetötet. Das ist ein Verfahren, das beim Konservieren von Lebensmitteln eine wichtige Rolle spielt. Man nennt das auch sterilisieren bzw. pasteurisieren von Lebensmitteln.

MfG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bakterien gehen nicht "ab", sondern sie werden abgetötet, sodass sie keinen Schaden mehr anrichten können. Allerdings ist das keine gute Idee, sich nicht die Hände zu waschen: wie schnell sind die Bakterien von anderen Leuten auf deinem Salat (den man nicht kochen kann) oder auf den Weintrauben etc.... Und wenn man weiß, wie viele unterschiedliche Urinspuren an Geld sind, geht man gern zum Waschbecken und wäscht schnell die Hände :-)))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bakterien sind immer und überall vorhanden. In deinem Mund, Darm ebenso, wie auf Möbel, Luft, Pflanzen und auch auf gekochten Essen...Im Gegenteil zur roher Nahrung, vermehren sich Bakterien sogar ganz wunderbar auf gekochter Nahrung.

Das liegt daran, dass erhitzes Essen tot ist und die Bakterien sofort beginnen es aufzulösen. Daher muss man gekochte Essen ja auch sofort kühlen, sonst sind sie bald "schlecht"...

Bakterien sind nicht unsere Feinde, sondern absolut notwending und unsere Freunde. Sie fressen alles auf und machen es zu Humus. Auch das essen in dir wird von Bakterien angegangen, auch auf den Zähnen usw.

Also Bakterien abtöten ist auf gut Deutsch unmöglich. Sie sind sofort wieder da...und das müssen sie auch, sie sind absolut wichtig.

Grüß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MeisterProperCH
14.03.2014, 21:45

Im Gegenteil zur roher Nahrung, vermehren sich Bakterien sogar ganz wunderbar auf gekochter Nahrung.

Völliger Quatsch. Bakterien interessieren sich - im Gegensatz zu dir - herzlich wenig dafür ob ihr Nährboden roh oder gekocht ist, solange die Randbedingungen wie z.B. Temperatur, Feuchtigkeit oder pH Wert stimmen. Das belegen unzählige Fermentierungsprozesse, etwa die Herstellung von Sauerkraut. Oder die oft hohe Kontaminierung von fertigem Schnittsalat mit Mikroorganismen.

1

Ja ein Großteil der Bakterien mag Hitze nicht besondern und somit sterben die ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab? Nein, sie gehen kaputt. Du kannst aber auch Deine ungewaschenen Finger einfach so ablecken, das ist zwar unappetitlich und unkultiviert, aber es passiert auch nichts. Weil Deine Magensäure alles killt :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Halswirbelstrom
13.03.2014, 14:04

Hallo, Teilnehmer,

Ich werde mir diese Säure sicherheitshalber mal besorgen, denn ich lecke mir regelmäßig nach jedem guten Essen (sprichwörtlich) alle zehn Finger ab.

LG

0

Was möchtest Du wissen?