Bakterielle Vaginose in der Schwangerschaft

3 Antworten

mach dich nicht verrückt.dein arzt hat dir ein Medikament aufgeschrieben,das nimmst Du und dann mußt du sicher die Tage nochmals hin.dann erzählst du ihm deine Sorgen,er wird dir zuhören und du wirst sehen,dein Kind ..im US...ein kleines schlagendes Herzchen und es winkt dir zu...entspanne dich,auch wenn es jetzt WE ist...solltest du absolut nicht heut und morgen damit klarkommen-du Sorgen hast-dann fahr mit deinen Bedenken-klingt komisch ,ist aber so-ins Krankenhaus und laß dich untersuchen..alles gute und eine schöne Restschwangerschaft...

Hallo, im Anschluss an die Behandlung könntest du Döderleinkapseln nehmen, damit habe ich die ganze Schwangerschaft ohne Infektion überstanden. Alles Gute!

Das ist überhaupt nichts Seltenes. In der Schwangerschaft ist die Gebärmutter extrem gut durchblutet und es kann häufig dazu führen, dass du auch vermehrt Ausfluss bemerkst. Leider kommt es öfter zu Infektionen- aber im Gegensatz zu früher, als man noch keine Abstriche gemacht hat, weiss man heute, was los ist und kann behandeln. Also, mach' dich nicht verrückt- ich weiss, es ist leicht gesagt, aber das wird schon wieder vergehen. Und stell dir mal vor, deine Ärztin hätte dir etwas von fehlgeburten erzählt- das wäre wirklich völlig daneben gewesen. man kann nicht immer alle eventualitäten aufzählen, das verunsichert ja total. Also- mach dir ein kuschliges WE, verzichte derzeit auf Sex und mach langsam. Alles Gute!

Danke für Eure lieben Antworten. Ich hatte vor Kurzem eine Fehlgeburt und bin daher etwas ängstlich, vorallem bis zur 12. SSW. .. Die Infektion kann eben alles andere als spassig verlaufen, vorallem weil sie erst im fortgeschrittenem Stadion entdeckt wurde. Montag werde ich hoffnungsvoll zur Untersuchung gehen und kann mich danach hoffentlich wieder beruhigt über das kleine Leben freuen.

Ich wünsche Euch ein entspanntes Wochenende

0

Was möchtest Du wissen?