Baiser selber machen, ohne braun zu werden

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

4 Eiweiß
200 g Zucker Zubereitung: Eiweiß steif schlagen und Zucker esslöffelweise unterheben. Bei 110-130 Grad 70-100 Min. trocknen lassen. du kannst auch etwas lebensmittelfarbe hinzugeben,dann sind sie schön bunt,das verändert nicht den geschmack!

und mit den übrigen Eigelb kannst du folgendes machen:(für eine Portion) 3 Eigelb
250 g Puderzucker
1 TL Hirschhornsalz
1 Pck. Vanillezucker
1 EL Wasser Zubereitung: Die Eigelbe mit 1 EL Wasser verquirlen. Den Puderzucker sieben und dazu geben. Mit dem Handrührgerät aufschlagen, bis eine hellgelbe, luftig-feste Masse entstanden ist. Das Hirschhornsalz und den Vanillezucker unterrühren.

Mit dem Teelöffel kleine Teighäufchen auf 2 Backbleche geben. Die Plätzchen bei 150° Heißluft etwa 20 Minuten backen. Zubereitungszeit: ca. 15 Min.

WAS UM ALLES IN DER WELT IST HIRSCHHORNSALZ

0

Eischnee ganz einfach bei geringer Temperatur im Backofen trocknen.

Wie mache ich ein Herz am Computer?

ein richtiges... da soll es ja immer so kombinationen geben, aber welche?

...zur Frage

Kann ich jeden Tag das Sperma meines Freundes schlucken?

Mal angenommen, ich mache das wirklich fast jeden Tag, weil wir es toll finden. Kann es Nebenwirkungen geben?

...zur Frage

Baiser auf meinem Rhababerkuchen ist total weich geworden

Hallo. Hab einen Rhababerkuchen gebacken mit Baiser. Das Baiser ist richtig gut geworden. Der kuchen ist nicht alle geworden ich hab ihn für den nächsten Tag unter einer Tupp.....haube aufgehoben. leider ist das Baiser total labberig und braun geworden. Was hab ich falsch gemacht?

...zur Frage

Obstkuchen mit Baiserüberzug: warum wird mein Baiser nicht knusprig?

Ich habe schon öfter einen Obstkuchen mit Baiserüberzug gebacken (zur Zeit ist Rhabarber dran) aber es ist mir noch nie gelungen, dass der überzug knuspig wird, so wie ich ihn in der konditorei kaufen kann.... Er bräunt, aber die Baisermasse bleibt immer schaumig. Ich habe schon verschiedenste Rezepte probiert, alle Kuchen sind sehr lecker, doch es hapert immer am Baiser. Das letzte Rezept gab an, Kuchen 30 min auf 200 grad U-O Hitze vorzubacken, dann Rhabarber leicht zuckern, dann die Baisermasse (90 gr Zucker mit 3 Eiweiss ) darauf verstreichen und mit Puderzucker leicht bestäuben, dann nochmal 5-10 min backen. Nach 8 min war das baiser richtig braun und ich nahm den kuchen raus. Fazit Kuchen super lecker, Baisertop nur schaumig, nicht knusprig. Meine Baisermasse ist super Steif und glänzend. Egal ob ich bei Umluft backe (160 grad) oder mit Ober-Unterhitze (200 Grad),, mit Puderzucker bestreue oder nicht, das Ergebnis ist immer gleich.. Kein knuspriges Top- egal ob ich es mehr oder weniger bräunen lasse. . worauf muss ich achten? wo liegt hier der tricK? Bitte um Hilfe, denn ich liebe Rhabarberkuchen mit Baiser und der Kuchen schmeckt auch matschig lecker. Der nächste Rhabarber ist nächstes Wochenende zuum Ernten bereit. Danke für eine schnelle hilfe Ingrid

...zur Frage

- Baiser -

immer wenn ich Baisers machen, zB als Haube für die Rhababertorte zum Muttertag heute, und sie auch wirklich super und knusprig geworden ist, ist sie nach ein paar Std stehen schon wieder ganz matschig.. Genau das gleiche, wenn ich normale Baisers mache, also diese kleinen Häufchen. Am nächsten Tag sind die entweder ganz weich, oder innen total gummimäßig... Tipps?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?