Bahnticket zurückgeben, Zug fährt teilweise nicht

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn die Bahn die von dir gebuchte Verbindung nicht befährt und keinen adäquaten Ersatz stellen kann, kannst du das Ticket natürlich zurückgeben und bekommst sämtliche Kosten inklusive Gebühren erstattet. Nur falls dir jetzt dadurch ein Schaden entstanden ist, hast du keinen Anspruch auf Schadensersatz, weil die Bahn ja auch nichts für den Ausfall kann. Das ist ja höhere Gewalt.

Wo kann ich denn nachsehen ob es adäquaten Ersatz gibt? Schadenersatz brauche ich ja auch nicht. Fahre dann halt mit dem Auto. Aber das Ticket möchte ich nicht bezahlen. Hätten die direkt gesagt, evtl fährt der nicht, hätte ich mich gegen den Kauf entschieden. Kann ich das denn noch nach Sonntag machen? Oder gibt das ein Problem?

0
@faiblesse

Erledige dies lieber am Samstag. Oft ist es so, dass man Tickets nur bis einen Tag vor Fahrtantritt zurückgeben kann. Wenn dann am Sonntag keine Rückgabe mehr möglich wäre, wäre dies doppelt ärgerlich.

0

Haben diese Kundencenter denn Samstags offen? Muss ich vermutlich da hin wo ich es gekauft habe..

0

Das Verschulden liegt aber auch nicht bei der Bahn. Natürlich kannst du das Ticket zurückgeben, die üblichen Gebühren wirst du tragen müssen.

Was mich ärgert, ich habe das Ticket erst Mittwoch, nach dem Unwetter gekauft. Habe erst im Internet geguckt, da stand keine Einschränkung, konnte online aber nicht buchen, und war im Service Center, und da wurde auch kein Ton gesagt. Deswegen bin ich davon ausgegangen, dass der fährt. Gestern hieß es im Radio noch, 2/3 fahren wieder, heute hieß es, in essen fährt fast nix.

0

Was möchtest Du wissen?