Bahnfahrkarte in der Steuererklärung wie geltend machen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

1. richtig

2. ebenfalls 18 km, natürlich sind Urlaubs- und Krankheitstage abzuziehen

3. bei 5 Tage-Woche werden vom Finanzamt 220 Tage anerkannt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu 2 und 3: früher konnte man das einfach so angeben, mittlerweile wird da oft eine Bestätigung vom AG erwartet.

Als ich mal stets unterschiedliche Schichten und Arbeitstage hatte, habe ich dann einfach eine Kopie von meinem Einsatzplan dazu gelegt, das wurde auch akzeptiert. Urlaub und Krank solltest Du immmer abziehen, da hast Du keine Fahrten, also wird dafür auch nichts verrechnet.


Zu 1: weiss ich leider nicht, würde aber selber in dem Fall mal beim FA vorsprechen und nachfragen. Denn es ist ja z.B. ein Unterschied, ob ich das Ticket habe oder die KM berechne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wurzlsepp668
31.05.2016, 10:21

zu 1:

das Ding heißt Entfernungspauschale, da das Beförderungsmittel egal ist .....

wenn die Fragestellerin die Strecke joggen würde, stünde die Entfernungspauschel ebenfalls zu.

1

Komplizierter geht es wohl nicht. Frag lieber beim FA. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?