Bahnfahren mit Behindertausweis G u B

4 Antworten

Hoffe damit ist deine Frage Beanwortet???

Ab September: Bahnreisen für schwerbehinderte Menschen leichter "50-km-Regelung" entfällt - bundesweite Freifahrten in Nahverkehrs-Zügen

Ab 1. September 2011 gibt es für 1,4 Millionen freifahrtberechtigte schwerbehinderte Menschen Erleichterungen im Bahnverkehr.

Die Bundesregierung hat angekündigt, für diesen Personenkreis eine bundesweite Freifahrtberechtigung im Nahverkehr einzuführen. Die bisher geltende 50-km-Begrenzung soll wegfallen. Damit wurde eine jahrelange Forderung von Behindertenverbänden wie auch dem VdK erfüllt, der dieses Thema bei seinen regelmäßigen Gesprächen mit der Deutschen Bahn immer wieder auf die Tagesordnung setzte. Beendet ist damit auch die Diskussion um die vom VdK abgelehnte Erhöhung der Kosten für die Wertmarke. Bald freie Fahrt im Nahverkehr - Wertmarke bleibt aber

In Nahverkehrszügen gilt dann deutschlandweit: Zusätzliche Fahrscheine zum grün-roten Schwerbehindertenausweis und dem Beiblatt mit Wertmarke werden nicht mehr benötigt. Die derzeit noch geltende Freifahrtregelung gilt in Nahverkehrszügen der Deutschen Bahn in Verkehrsverbünden und in verbundfreien Gebieten nur innerhalb von 50 Kilometern um den Wohnort.

Mit dem Wegfall der "50-km-Regelung" entfällt auch das Streckenverzeichnis, auf dem die derzeitigen eingeschränkten Nutzungsmöglichkeiten des Beiblatts mit Wertmarke vermerkt sind und das bei Bahnreisen derzeit noch mitgeführt werden muss. Für Menschen mit Behinderung ist das eine zusätzliche Erleichterung.

Das Beiblatt mit Wertmarke ist beim zuständigen Versorgungsamt erhältlich und für die unentgeltliche Beförderung zwingend erforderlich. Die Wertmarke kostet wie bisher für ein halbes Jahr 30 Euro und für ein Jahr 60 Euro.

Schwerbehinderte Personen, die Arbeitslosenhilfe oder Leistungen für den Lebensunterhalt beziehen oder die Merkzeichen "H" (hilflos) und "Bl" (blind, hochgradig sehbehindert) im Schwerbehindertenausweis haben, erhalten die Wertmarke kostenlos. (ikl)

Info Nahverkehr

Zu den Nahverkehrs-Zügen gehören Regionalbahn (RB), Regionalexpress (RE), Interregio-Express (IRE) und S-Bahnen. Die Regelung gilt für die bundesweite Nutzung in der 2. Klasse.

Das was hier geschrieben steht, stimmt so nicht. Du als Auweisinhaber mit MZ "G", kannst innerhalb von Deutschland mit allen Zügen, die den jeweligen Verkehrsverbunde angeschlossen sind, kostenlos mit einer gültigen Wertmarke fahren. Mitlerweile sind fast alle Reginolzüge dem Verkehrsverbund angeschlossen. Nur bei den Zügen mit Zuschlag, muss du Zahlen. Jedoch kannst Du im Umkreis von 50km Deines Wohnortes alle Züge kostenlos nutzen. Dafür benötigst Du ein Streckenverzeichnis. Deine Begleitung ist jedoch grundsätzlich für alle Züge kostenlos.

was ist mit der wertmarke? die ist doch bei G nicht kostenlos.

ich kenne einen G behinderten, der muss die bezahlen, bei aG würde sie nix kosten.

also, ist das in meinen augen kein kostenloses fahren.

genau so wie aG keine kfz-steuer zahlt und G zahlt ermäßigt.

0
@xyungeloest

Bei "G" und"aG" muss die Wertmarke mit einen Eigenanteil von 60 Euro jährlich oder 30 Euro halbjährlich bezahlt werden und gilt für den Öffentlichen Nahverkehr. Da wir hier von Zügen reden, ist die Fahrt sozusagen unentgeltlich. Er braucht kein Bahnticket. Die Personen die wirklich kostenlos fahren, sind die mit einem Merkzeichen "H". Außerdem geht es hier nicht um die KfZ-Steuerermäßigung. Die Frage wurde eindeutig gestellt.

0

Die Beschränkung auf Verkehrsverbünde wurde schon vor fünf Jahren (2011) aufgehoben, das Streckenverzeichnis und der 50-km-Umkreis spielen seitdem keine Rolle mehr.

0

PS: Sorry, mir ist nicht direkt aufgefallen, dass die Frage ursprünglich von 2008 war.

0

Du kannst kostenlos mit Begleitung in ganz Deutschland fahren. Das heisst, im gesamten Verkehrsverbund. Aber nur mit dem "Bummelzug".Mit ICE musst Du bezahlen, aber Deine Begleitung fährt kostenlos. Bin mit dem ICE von Essen nach Wien gefahren, meine Mutter musste 300 Euro zahlen, ich nicht, Begleitung zahlt nicht. Mit "Bummelzug" hätte es nichts gekostet, aber man wäre Tage unterwegs gewesen.

niemals bei merkzeichen G in ganz deutschland. und mit aG nur ein gewisser umkreis.

0
@xyungeloest

Hallo,

das stimmt so nicht. Wie Monheide schon richtig bemerkt hat, die "Bummelzüge" sind kostenlos (NRW und BW auf jeden Fall, weiß nicht, wie es in anderen Bundesländern aussieht) aber mit dem ICE musst du immer 1 Fahrkarte für dich kaufen, die Begleitperson fährt kostenlos mit.

Übrigens: Reservierungen im ICE sind für dich UND deine Begleitperson kostenlos, sie können aber nur am Bahnhof bei Vorlage des Ausweises geholt werden, nicht im Internet

0

Bahnfahren so richtig?

Hallo,

und zwar habe ich ein Problem.. Ich fahre am Freitag zu meiner Freundin bin jedoch noch nie alleine Zug gefahren. Nun wollte ich fragen ob so alles richtig ist:

Ich steige in Kassel-Wilhelmshöhe bei Gleis 10 aus und muss dann Gleis 2 suchen welches in Abschnitte unterteilt ist, also 2a/2b/2c usw. Dort muss ich dann auf den ICE warten der Richtung Karlsruhe fährt. Einsteigen muss ich in Wagon 6 das heißt also doch ich kann ja auch bei 2a oder 2d stehen und muss dann nur zu wagon 6 gehen damit ich drin bin, so weit richtig oder?

Meine Freundin meinte noch das die Anzeige Tafeln bei 2a/2b usw. sind, damit nicht einer der bei 2g steht zu 2a gehen muss um zu sehen was da drauf steht..Nur ich hab halt angst das z.B bei Gleis 2f steht Karlsruhe und bei 2a Frankfurt als Beispiel da ich iwo gelesen hab das die Wagons ab da getrennt werden, deshalb weiß ich nicht ob auf jeder Anzeige Tafel bei Gleis 2 das gleiche steht und nicht ob die unterschiedlich sind, je nachdem wo sie getrennt werden..

Bitte um ernst gemeinte Antworten hab echt Angst im falschen Zug zu gelangen oder das sich iwas ändert wie das Gleis und ich in Panik geraten da ich ein spar ticket habe und die bahn nicht verpassen darf.. Ich will sie ja nämlich auch unbedingt wieder sehen will..

Danke schonmal!:)

...zur Frage

Vorteile Behindertenausweis

Ich hab jetzt einen Behindertenausweis 70% der bis 2020 gültig ist. Was für Vorteile hab ich dadurch? Und darf ich auf behindertenparkplätze parken obwohl ich keine Gehbehinderung hab? Ich hab gehört ich darf kostenlos ins Stadion oder ins Kino oder kostenlos bahn fahren.

...zur Frage

Erstes mal alleine Bahnfahren, was soll ich beachten?

Hey, ich fahre am Samstag das erste mal alleine mit dem Zug und muss 2x umsteigen, hab ehrlich gesagt auch ein wenig bammel davor in den falschen Zug zu steigen oder so. Kann mir wer Tipps geben? Ps ich bin 14, danke schonmal😊

...zur Frage

Was darf jch mit meinem Behindertenausweis kostenlos nutzen?

Hallo Zusammen,

Ich habe einen Behindertenausweis mit 80% und H, ich weis, ich darf bei der Deutschen Bahn kostenlos Regiobalbahnen fahren, jedoch habe ich auch gehört dass ich flixbus kostenlos nutzen kann, stimmt dies? Und gibt es noch anderes das ich kostenlos fahren/machen darf?

Lg
TygaOne

...zur Frage

Was bedeutet die Abkürzungen (Merkzeichen) bei Behindertenausweis? (z.B.: G , RF, Gl, ...)

Was bedeutet die Abkürzungen (Merkzeichen) bei Behindertenausweis? (z.B.: G , RF, Gl, ...)

Bitte keine Spaß-Antworten.

...zur Frage

Wertkarte, kostenlos Bahn fahren?

Hi, ich habe einen Schwerbehindertenausweis beantragt und inzwischen Post bekommen, dass ich einen GdB von 70 habe und sowohl ein G für Gehbehinderung als auch ein B für Begleitperson bekomme.

Aufgrund von dem G habe ich nun auch eine Wertmarke für kostenloses Bus und Zug fahren bekommen. Aber leider fehlt mir noch der allgemeine Behindertenausweis.

Darf ich mit der Wertmarke trotzdem schon kostenlos Zug fahren, weil dort drauf steht, dass sie ab dem 1.6 gültig ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?