Bahncard mit Pass anstatt Ausweis?

5 Antworten

Ein Pass ist ein offizieller Lichtbildausweis und reicht daher absolut aus.

Ist man jünger als 16 wird aber auch die elektronische Gesindheitskarte akzeptiert, wenn sie ein Bild enthält.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – ÖPNV-Nutzer und viel mit dem Thema beschäftigt

Pass geht, Krankenkassenkarte geht regulär nicht, manch ein Kontrolleur drückt aber ein Auge zu. Wenn du einen gültigen Reisepass hast bist du ganz nebenbei auch nicht verpflichtet noch zusätzlich einen Ausweis zu besitzen wenn du 16 wirst.

super danke!!!

0

Wenn du unter 16 bist, ist gar kein Ausweis erforderlich. Es empfiehlt sich aber trotzdem, irgendwie sein Alter nachweisen zu können, insofern würde das Mitführen einer Krankenkassenkarte nicht schaden, nötig ist es aber nicht und einen amtlichen Lichtbildausweis brauchst du schon gar nicht.

Es muss ein gültiger und amtlicher Lichtbildausweis sein, also ein Ausweis, der von einer Behörde ausgestellt wurde und Dein Aussehen und Deine Personalien zertifiziert (durch den Behördenstempel).

Personalausweis und Reisepass (nicht Kinderreisepass, da ist kein Bild drin) sind solche amtlichen Ausweise.

Woher ich das weiß:Hobby – ehemaliger Inhaber des Bahn-Berechtigungsausweis B

Nein, unter 16 Jahren ist das nicht erforderlich.

2

Kassenkarte geht nicht, Pass schon, denn er ist ein offizielles Ausweisdokument.

Also gute Fahrt!

dankeschön!! denkst du auch ein Bild von meinem Pass geht?

1
@julia736

Ich würde den lieber richtig zeigen.

Du kannst ja den Schaffner dann auch mal fragen, ob demnächst eine Kopie reicht.

Ich hab immer meinen Perso „in echt“ vorgezeigt.

1

Was möchtest Du wissen?