Bahn fahren mit Hund?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

also ich glaube das kommt auf die bahn an.

in österreich ist es erlaubt einen hund unter 10 kg mit einem geschirr mit griff kostenfrei mit zu nehmen, da er dann - lustigerweise - als handgepäck gezählt wird. (keine ahnung wie sie das gewicht kontrollieren wollen, aber bitte)

sicherer ist man an wenn der hund in einer box oder (hunde-)tasche transportiert wird, dann gilt er eher als gepäck.

wenn der hund aber ärger macht, kanns trotz allem zu problemen führen und evtl zum rausschmiss.

wenn man sich ganz unsicher ist, ist es immer geraten eine karte für den hund mit zu bezahlen. aber du kannst ja am schalter nachfragen.

Solange du deinen Hund, zum Beispiel in einer Handtasche, Korb oder anderen geeignete Behälter mitführst sollte es als Handgepäck gelten und musst deswegen auch keinen Ticket einlösen. Ansonsten leider ja.

Ja, darfst du. Wenn er ärger macht, kannst du allerdings rausgeworfen werden, das ist im Hausrecht bzw den Beförderungsbedingungen geregelt. Ich würde dir empfehlen, einen Maulkorb mitzunehmen. Wenn die Fahrer den sehen, machen sie meist weniger Ärger. Ich hab mit meinem Hund allerdings noch nie Probleme gehabt.

Bei uns in der Gegend nur dann wenn sie in einem Korb ist! 

Kommt auf die "Bahn" an. Steht in deren Beförderungsbedingungen.

Schau doch einfach auf der Seite der Bahn nach

Die Frage ist wie Hund fahren mit Bahn funktionieren würde... das is hier die eigentlich wichtige Angelegenheit !!!

Was möchtest Du wissen?