Bahn City-Ticket auch am Abreisetag?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

DAs Ticket gilt für eine Fahrt am An/Abreisetag.. Jeweils am eingetragen Gültigkeitstag. Zudem muss das Zugticket durch den Schaffner entwertet sein. Ausnahme die Anreise zum Startbahnhof. am Startort

Du kannst also nicht zum Geschäftstermin und zum Bahnhof fahren.

Auch wenn es nicht ausdrücklich verboten ist, könnte es eventuell Probleme geben, wenn Du in die in gegengesätzte Richtung fährst.

http://www.bahn.de/p/view/bahncard/vorteile/cityticket.shtml

Achte auf die jeweiligen Gültigkeitsbereichen.DAs it unterschiedlich geregelt.

  • In Frankfurt gilt es z.b.in der Wabe 50, aber nicht am Flughafen
  • Im München im Innenraum
  • In Berlin in A bzw innerhalb des S-Bahn Ringes (Ganz Berlin ist A+B). Bei meiner Tante gilt es z.b nicht, da zwar zentral aber ausserhalb von A
  • In Hamburg innerhalb der Ringe A+B sowie Hamburg-Harburg
  • In Mainz im Tarifgebiet 65 ohne Wiesbaden, Ginsheim, Gustavsburg, Walluf

Du kannst aber auch die City Mobil Funktion nutzen. Hier kaufst Du ein Ticket gleich beim Kauf der Fahrkarte mit..

bahn.de/p/view/angebot/zusatzticket/city_mobil.shtml

Letztes Jahr für erlin konnte Ich meines Wissens zwischen einer Einzelfahrkarte und eine Tagesticket wählen.

A

auf bahn.de wird es ausführlich und einfach erklärt

du kannst mit der city-optin keine stadtrundfahrten machen

ja das gilt auch am abreisetag :DD

sooft ich will? kann ich wenn ich will 5 mal bus fahren? :-)

1
@fiordi10

naja eigentlich vom Hotel zum Bahnhof und vom Bahnhof deiner Stadt mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu deiner Wohnung aber da kann man glaub ich tricksen..

0

Was möchtest Du wissen?