Bagger beschädigte Rohrleitung ohne Trassenband. Wer zahlt?

6 Antworten

Es handelte sich um die Trinkwasserzuleitung zu meinem Haus. Uraltes Teer-ummanteltes Stahlrohr, was offensichtlich nur noch durch Rost zusammengehalten wurde.

Völlig egal, denn solange man da nicht dran rumbastelt, hält das ggfs. noch die nächsten 100 Jahre.

Beschädigt bei meinem selbständigen Schachten für die Abwasserleitung.

Na damit ist die Frage doch schon beantwortet?

Ich befürchte, dass ich es selbst zahlen muss,

Jupp. Dein Grund und dein Verschulden -> dein Portemonnaie.

und höchstens die Reparaturkosten spare, wenn ich gleich den ganzen Hausanschluss neu verlegen lasse und bezahle, der offensichtlich in paar Jahren sowieso fällig wäre.

Das ist in diesem Fall allerdings zu überlegen.

Zuerst ist der Baggerfahrer in der Pflicht, besser gesagt seine Versicherung.

Ein Gespräch mit der Gemeinde oder mit dem Wasserwerk könnte nicht schaden, wenn wirklich das Zuleitungsrohr so marode sein sollte.

Die Kosten der Neuverlegung könnten dann durch Verhandlungsgeschick drastisch minimiert werden.

Es haftet immer der Täter. Wenn du den Schaden als Täter/Baggerführer selbst herbei geführt hast, ja, dann zahlst du selber. Wenn du aufgrund des Umfangs des Bauvorhabens als Bauherr eine Bauhaftpflichtversicherung abgeschlossen hattest, kannst du den Schaden ggf. der Versicherung anhängen.

Wenn du aufgrund des Umfangs des Bauvorhabens als Bauherr eine Bauhaftpflichtversicherung abgeschlossen hattest,

...wäre das zwar vernünftig, aber dennoch völlig irrelevant, da er sich selbst geschädigt hat. Eine HP bietet Deckungsschutz gegenüber Dritten - nicht sich selbst gegenüber.

2
@tenno5034

Tja, dann lies mal was da so steht:

Zitat:

"1.1.1 Was ist der Versicherungsfall und wann muss er eingetreten sein?

a. Versicherungsfall (Schadenereignis) ist das Ereignis, das unmittelbar die Schädigung eines Dritten zur Folge hat. Auf den Zeitpunkt der Schadensverursachung, die zum Schadenereignis geführt hat, kommt es nicht an.

b. Der Versicherungsfall muss während der Wirksamkeit des Vertrags eingetreten sein.

1.1.2 Gegen welche Ansprüche und Schäden bietet Ihre Haftpfl ichtversicherung Versicherungsschutz?

a. Versichert sind Schadensersatzansprüche, die ein Dritter gegen Sie aufgrund gesetzlicher Haftpfl ichtbestimmungen privatrechtlichen Inhalts geltend macht [...]"

Zitat Ende.

Quelle: AVB der HUK-Coburg - BHV 2015. https://www.huk.de/content/dam/hukde/dokumente/produkte/allgemeine_versicherungsbedingungen_bauherrenhaftpflicht.pdf

Sic.

Wenn du dich nur selbst schädigst, ist das genau nicht Inhalt einer Bauherren-HP.

1

Was möchtest Du wissen?