Bafög/Wohngeld/ andere Stütze bei schulischer Ausbildung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kindergeld? Und der Unterhalt der Eltern, mehr geht einfach nicht.

Kannst du iwo ein Zimmer in einer WG finden?

Auch wenn's stressig wird: Du musst Dir unbedingt einen Job besorgen. Wie ich hier sehe, kannst Du bis zu 400 Euro dazuverdienen:

http://www.bafoeg-aktuell.de/

Google mit

machdudas

und mit

studentenjobs

und schau, was da alles gesucht wird und dann überlege, was Du machen könntest. Irgendwas kann ja jeder tun.

Wenn Du jetzt vielleicht denkst, das schaffst Du nicht:

Man schafft viel mehr, als man erstmal denkt. - Ich selbst musste mir mein Studium durch Arbeit finanzieren, weil ich für Bafög wenige Tage zu alt war.

Frag auch z.B. in den Bäckereien und anderen Geschäften, ob sie eine Aushilfe brauchen können, die mit Deinem Studienzeitplan zusammenpassen.

Ich drück Dir die Daumen, dass Du alles schaffst.

DeJazzy 29.10.2012, 14:15

viiielen lieben dank. Habe mich bereits beworben und habe morgen ein probearbeitstag(4h) bei Rossmann. Drück die Daumen :D

0
cyracus 29.10.2012, 17:51
@DeJazzy

Klar - heftigen Daumendrück - hat hoffentlich geklappt.

0

Naja, im BAföG sind - pauschal - nicht mehr als 224 € für Mietkosten drin. Daher muss es zwangsläufig mit Deiner Miete schwierig werden, so oder so.


Soweit Deine Eltern den angerechneten Unterhaltsbetrag nicht zahlen - das tun sie ja offenbar nicht, auch leiten sie offenbar kein KG an Dich weiter -, kannst Du Dir grundsätzlich mit einem Vorausleistungsantrag nach § 36 BAföG behelfen und so zum fehlenden Unterhalt kommen. Das Amt setzt sich dann mit Deinen Eltern auseinander.

Besteht keine Unterhaltspflicht nach dem BGB (könnte ja sein), haben sie allerdings außer vllt nervigem Schriftverkehr nichts zu befürchten.

Es kann allerdings passieren, dass Deine Eltern eine Unterhaltspflicht einräumen, aber Naturalunterhalt in ihrem Haushalt anbieten; dann läuft der Vorausleistungsantrag vorauss. ins Leere.

Mit dem Vorausleistungsantrag solltest Du nicht zu lange warten, sonst geht Dir evtl. was verloren.

Das ist die Möglichkeit, die Dir zur Verfügung steht; alternativ könntest Du natürlich probieren, selbst auf Unterhalt zu klagen.


Ich vermute mal stark, dass Du 'ne Berufsfachschulklasse besuchst (Gesamtgrundbedarf 465 €, noch ohne Zuschläge). Dann könnte aber eine Art Zuschuss zu den Unterkunftskosten nach § 27 Abs. 3 SGB II möglich sein (JobCenter oder Arge). Hast Du darüber mit dem JobCenter gesprochen?


Und wenn für Dich ein Kindergeldanspruch besteht, dann könntest Du Dich mal darum kümmern, auch diese Leistung zu bekommen.

Wenn Deine Eltern sich weigern sollten, es an Dich weiterzugeben, kannst Du Dich an die Familienkasse wenden.

Steeler 27.10.2012, 19:32

P.S. Ein Wohngeldanspruch besteht schon deshalb nicht, weil Du allein wohnst.

0
Steeler 28.10.2012, 16:50
@cyracus

Du bist putzig - genau deshalb schrieb ich dies. Die andere Bedingung - BAföG-Anspruch dem Grunde nach - war ja nun Ausgangspunkt des Threads. :)

0
cyracus 29.10.2012, 17:50
@Steeler

Inwieweit bin ich "putzig"? Du hast geschrieben

"Ein Wohngeldanspruch besteht schon deshalb nicht, weil Du allein wohnst."

und das ist schlichtweg falsch. Darauf habe ich Dich hingewiesen.

0
Steeler 29.10.2012, 18:23
@cyracus

Natürlich ist der Satz - isoliert gelesen - falsch.

"Inwieweit bin ich "putzig"?"

Weil Du schlitzohrigerweise außen vor gelassen hast, was offenkundig ist. Es ging im Gesamtzusammenhang darum, dass ein - konkreter - Mensch mit BAföG-Anspruch schon deshalb keinen WG-Anspruch, weil er alleine lebt. Lebte er nicht alleine, könnte das schon wieder anders aussehen.

Dir geht's offenbar um Rechthaberei. Da solltest Du mit einer entsprechenden Replik schon leben können.

0
DeJazzy 28.10.2012, 14:27

Ich bin fast 26 ... bekomme kein Kindergeld mehr. Meine Eltern geben mir Geld,wann immer sie können :(

0
Steeler 28.10.2012, 14:45
@DeJazzy

Also hast Du nicht nur die 361 €, was Du ursprünglich geschrieben hattest.

Die Differenz der Unterhaltsleistungen zu den 170 € kannst Du - wie gesagt - über einen Vorausleistungsantrag bekommen.

0
DeJazzy 29.10.2012, 14:17

danke... das mit dem § ... klingt gut. ich habe gleich einen termin beim jobcenter. werde Sie direkt drauf ansprechen. danke!!

0

Was möchtest Du wissen?