Bafögvorschuss?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn ein Anwalt (den du für die Scheidung sowie brauchst) deine Noch-Ehefrau (ich nehme an, ihr seid noch nicht geschieden, sondern lebt erst seit dem 30.11. getrennt) anschreibt, muss sie für die Berechnung eventueller Unterhaltsansprüche in jedem Fall ihr Einkommen offen legen. also such dir einen Anwalt/Anwältin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du meinst die Vorausleistungen und nicht Vorschuss.

Deine Ex-Frau muss doch gar nichts offenlegen?! Die ist dir ja nicht mehr zum Unterhalt verpflichtet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?