BAFÖG zurück zahlen nach ERSTEM SEMESTER?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

bei einem Fachwechsel werden sie vermutlich prüfen, was du das erste Semester gemacht hast. Wer sich zu Prüfungen nicht mal anmeldet, der studiert nicht gewissenhaft. Wer hingeht und durchfällt zeigt damit eher keine fehlende Kenntnisse und das wird nicht bestraft, sondern kann sogar ein gutes Argument des Neigungswandels sein (den du ja darlegen musst).

Was du draus machst, ist deine Sache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SemesterBro
20.01.2016, 23:48

Dann könnte man doch auch zu der angemeldeten Prüfung einfach nicht hingehen, da man ja bei beiden Fällen (man geht zur angemeldeten Prüf. hin oder nicht) "nicht besteht".

0

Nachtrag: Ich werde ein anderes Fach an einer anderen Uni studieren (ala Fachrichtungswechsel).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?