bafög: wieviel prozent aller studierenden bekommen es?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ohne Zahlen wird dir niemand diese Frage beantworten können. Ein nicht abbezahltes Eigenheim beeinflusst die Unterhaltspflicht gem. BAföG nicht. Wenn du mehrere Geschwister hast, für die deine Eltern unterhaltspflichtig sind, steigt die Wahrscheinlichkeit ebenso wie bei einer eigenen Wohnung.

Meine Mutter ist Sekretärin und musste während meines Studiums nur noch für mich aufkommen, trotzdem musste sie mir durchgehend mehr Geld zuzahlen, als ich vom BAföG-Amt bekommen habe.

Studienkollegen haben dagegen den vollen BAföG-Satz erhalten, obwohl ihre Eltern mehr Einkommen hatten - aber eben mehrere jüngere Kinder.

Am einfachsten versuchst du es mit einem Antrag und siehst dann, was daraus wird. Eine Wahrscheinlichkeitsberechnung sollte nicht die Grundlage für einen BAföG-Antrag sein. Was soll schlimmstenfalls schon passieren - nur eine Ablehnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

... bitte wo gehören wir Krankenpfleger hin? Seit wann soll dies so sein?

Und was haben %e mit Deinem BAföG am Hut?

Prüfe auch ein Stipendium, ich denke an die in Villigst. Und so einen klitzekleinen Nebenjob als Türöffner steht ja vielleicht bei der Vorgeschichte zur Verfügung bzw. kann geholt werden.

Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iKocher
01.03.2017, 14:29

vom Einkommen her sind meine eltern natürlich drunter aber ich würde trotzdem mittlere mittelschicht sagen weil meine mutter tatsächlich nicht schlecht verdient und mein vater bisschen was geerbt hat. wir haben auch ein eigenes haus (wird aber noch eewig dauern bis das abgezahlt ist)

0

Was möchtest Du wissen?