BAFÖG: Verjährt die Darlehenschuld nach 30 Jahren?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hallo,

nein verjähren tut es nicht. ich glaube sogar die 30jahres frist heißt: wenn du bisher nicht zurückgezahlt hast, musst du jetzt alles zurückbezahlen. das ist die höchstfrist (wenn man es immer aufschiebt etc).

man kann ja immer mal aufschieben, aber auch das hat mal ein ende. und das ist nach 25-30 jahren so.

den schulden entgehst du also nicht.

Nicht nachdem Studium sondern nach Ende der Regelstudienzeit! Auch wenn man noch nichts verdient muß man das Darlehen zurückzahlen! Nur halt weniger als wenn du viel verdienst. Ein Darlehen verjährt nie!

Stimmt es das Mord(totschlag) verjährt?

Also zb man hat jemanden umgebracht und das verbrechen wird nicht aufgedeckt, wird dann das strafverfahren nach 15-30 jahren eingestellt ?

...zur Frage

Möchte mich selbständig machen,indem ich alten Menschen im Haushalt helfe!

Ich bin Hausfrau,habe mir aber immer Geld dazu verdient, um bei Menschen zu putzen usw. Jetzt will ich mich damit selbständig machen,weil Bedarf da ist!! Was muss ich beachten und was kommen für Kosten : Steuern usw..auf mich zu? Ich bekomme ja als Hausfrau auch keinen keinen Kredit von der Bank?! Danke Euch!!

...zur Frage

Hat eine Hausfrau ein Recht auf das Geld ihres Mannes?

Bei und verdient nur mein Mann das Geld und der ist unglaublich geizig mir gegenüber. Ich bekomme kein Taschengeld und für alle Ausgaben, die ich so tätige, muß ich mich immer rechtfertigen... Wir haben uns wegen den Finanzen andauernd in der Wolle!

...zur Frage

Jobcenter Leistungen nach SGB II zurückzahlen bei Arbeitsaufnahme zur Monatsmitte?

Habe am 15. März ein Arbeitsverhältnis angefangen und am 30. März meine erste Gehaltszahlung bekommen. Jobcenter haben die Leistungen ab 1. April aufgehoben und wollen nun komplett die geleisteten Zahlungen für den gesamten März wieder haben. Begründung: ich habe im März Geld verdient (die Überweisung kam am 30. März). Obwohl das vom Arbeitgeber nur der Lohn für die zweite Märzhälfte war. Wäre die Überweisung erst am 1. April, also 2 Tage später, eingetroffen, müsste ich gar nichts zurückzahlen. Ist das rechtens? Und wenn nein, auf welche Gesetzesgrundlage kann ich mich berufen?

...zur Frage

Private Krankenkasse hat zuviel Geld erstattet und will es jetzt zurück.Die Rechnungen sind teilweise 3 Jahre alt. Ist das nicht verjährt?

Hallo, die private Krankenkasse meines Vaters musste zugeben ihm in den letzten 3 Jahren für seine Physiotherapie zuviel Geld erstattet zu haben. Sogar bei meiner bereits verstorbenen Mutter haben sie diesen Fehler gemacht. Sie wollen das Geld nun wiederhaben. Es handelt sich um ca. 700,- Euro. Muss ich dieses Geld alles zurückzahlen? Ist es nicht verjährt? Mich ärgert es auch deshalb, weil dieselbe Krankenkasse auch schon öfters Rechnungen nur zum Teil beglichen hat, oder ewig mit mir gestritten hat. Ihr Versehen haben sie schriftlich mitgeteilt und mir eine 4 wöchige Rückzahlungsfrist gesetzt. Wer weiß Rat? Vielen Dank für Eure Antworten.

...zur Frage

Hausfrau nie gearbeitet 20 jahre Ehe unterhaltsgeld?

Hallo mein Mutter ist seit über 20 jahren mit mein Vater zusammen und spielt die Hausfrau von ihm ihr Lebenlang ! Meine frage wie viel Prozent ungefäht hat sie anspruch auf unterhaltsgeld ? Er verdient überdurchschnittlich ist einer der nur in Spielotheken sein Geld verballert und nix schätzt vielem dank vorerst ! 😊

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?