Bafög: Vater hat neuen Job?

2 Antworten

Hallo,

Formblatt 7 ist eine SCHÄTZUNG. Dein Bafög wird unter Vorbehalt gezahlt. Am Ende des BWZ muss dein Vater sein Einkommen vom Jahr offenlegen. Wenn er mehr verdient hat als anfangs geschätzt, musst du das überzahlte Geld zurückzahlen. Ist also in deinem Interesse, dass er jegliche Änderungen seines aktuellen Gehalts sofort angibt.

Schau dir auch mal Formblatt 7 an. Das steht ab Zeile 8 und ab Zeile 62 fettgedruckt da.

Du bist nicht verpflichtet, die Erhöhung zu aktualisieren.

Welches einkommen hatte der Vater bei Beginn d es bezugs?

1

Arbeitslosengeld von ca. 550 Euro (für 2018, also aktualisiert)

0

Befristeter Arbeitsvertrag ausgelaufen,gilt der Vertrag noch?

Hallo ,hoffe einer kann mir weiterhelfen;) Ich habe am 01.12.2010 einen Arbeitsvertrag unterschrieben,der war befristet bis zum 31.08.2011.Ich habe nach Ablauf keinen neuen Arbeitsvertrag bekommen.Zudem hat sich der Dienstleistungsinhaber mit dem ich den Vertrag geschlossen habe gewechselt.Mein neuer Chef hat mir keinen neuen Arbeitsvertrag angeboten.Verdiene im Monat 100 Euro dazu,möchte dieser Beschäftigung nicht mehr nachgehen aber auch keine Sperrfrist von der Arge riskieren.Kann mir jemand einen Tipp geben?

...zur Frage

befristeter Arbeitsvertrag annehmen?

hallo, ich habe einen Arbeitsvertrag (Friseur) der bis Mitte Juli 2011 läuft. Angenommen es gibt einen neuen Vertrag und dieser ist wieder befristet, kann ich meinem Arbeitgeber sagen das ich einen unbefristetn haben möchte ansonsten werde ich das Arbeitsverhältniss beenden ?

...zur Frage

Umzug Bafög Amt mitteilen?

Hallo zusammen,

Wie verhält es sich, wenn man noch im laufenden Bafög Bewilligungszeitraum (10.2017-09.2018) in eine andere Stadt zieht und dort dann ab Oktober 2018 ein neues Studium mit einem anderen Studiengang beginnt?

...zur Frage

Bafög leiblicher Vater bekannt, aber steht nicht in Geburtsurkunde

Hallo, ich habe einen Antrag auf Schüler Bafög gestellt. Meinem leiblichen Vater habe ich per Einschreiben geschrieben, dass er das Formblatt 3 ausfüllt, doch dies kam zurück, Empfänger unbekannt verzogen. Er hat auch bis ich 18 war für mich Unterhalt gezahlt. Nun habe ich aber in meiner Geburtsurkunde gesehen, dass er gar nicht dort eingetragen ist. Wie verhält sich das nun? Zählt es somit als Vater unbekannt? Im Formblatt 1 hatte ich seinen Namen und sein Geburtsdatum angegeben, da meine Mutter diese Daten noch vom Jugendamt hatte. Muss sich nun das Bafög-Amt darum bemühen ihn ausfindig zu machen? Wie schauts aus wenn sie ihn ausfindig machen? MUSS er dann zahlen, falls das Amt mir nicht den kompletten Satz an Geld zahlt? Oder liegt das an mir, ob ich ihn darauf verklage? Ich würde ihn ungern verklagen, da ich sonst dadurch nur Probleme mit ihm bekommen würde.

Schon mal vielen Dank im Vorraus!

...zur Frage

Unbefristes Arbeitsverhältnis?

Hallo,

in meinem neuen Arbeitsvertrag steht nicht explizit drin, dass mein Vertrag unbefristet ist, aber auch nicht das es befristet ist.

Nur das die Kündigungsfrist zwei Monate beträgt.

Muss ein unbefristetes Arbeitsverhältnis explizit im Vertrag stehen?

...zur Frage

Arbeitsvertrag bei Zeitarbeit befristet?

Ich habe mit einem Zeitarbeitsunternehmen einen Vertrag mit Beginn zum 12. September geschlossen. Der Vertrag ist befristet bis zum 23.12. diesen Jahres. Ist das rechtens? Warum wurde er nur auf drei Monate befristet und dann auch noch nur bis zum 23.12. statt bis zum 31.12. ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?