Bafög und Untermiete / was wird gekürzt

3 Antworten

Wenn Du zu den Eltern des Freundes umziehst, musst Du Dich dort auch polizeilich anmelden.
Sollten die Eltern des Freundes in einer Mietwohnung leben, so müssen sie (mit Zustimmung des Vermieters) einen Untermietvertrag mit Dir schließen.
Daraufhin beziehen diese Eltern dann ein zusätzliches Einkommen,wodurch sich ihr "unterhaltsrelevantes Einkommen" erhöht, welches wiederum auf die BAFöG-Höhe für den Freund Einfluss hätte...., der dann ggf. entsprechend weniger erhalten würde.....

Hi,

Lass den Blödsinn. Das Bafögamt ist nicht doof. Spätestens, wenn sie sehen dass von deinem Konto keine Monatliche Miete runter geht, werden sie dahinter kommen. Du bist nicht der erste Student, der meint ganz besonders schlau zu sein und ein paar Euro mehr rausschlagen zu können. Damit haben die ein paar Jahrzehnte Erfahrung. Sobald die Sache auffliegt hast du ne Anzeige wegen Sozialbetrug, darfst den bisher erhaltenen Betrag umgehend zurück zahlen und verlierst die Möglichkeit dein Studium mit Bafög zu finanzieren. Ganz sicher keine gute Idee!

Lg Susan

Hi danke für die Antwort. Kann ich das Geld nicht Cash bezahlen??

0
@NabileNext

Theoretisch, aber wenig glaubwürdig. Genauso wie die günstige Miete. Da reicht ein Blick auf deine Finanzen um festzustellen, dass das Geld anderweitig verwendet wurde. Von Mietvertrag, Anmeldung des Wohnsitzes etc ganz zu schweigen. du machst dich strafbar, die Eltern deines Freundes gleich mit (denn ihre Mieteinnahmen durch dich müssten in ihren Unterlagen auftauchen) und du riskierst hier die gesamte Förderung deiner Ausbildung!

1

Aber irgendwie macht das jeder den ich kenne ...

0
@NabileNext

Tja, dann riskiert ihr alle eure Zukunft für ein paar Euro mehr im Monat, die ihr durch Sozialbetrug bezieht und die euch schlicht weg nicht zustehen. Das ist kein Kavaliersdelikt und wird vom Bafögamt auch nicht so behandelt. Was man für ein Zimmer zahlt hängt stark von der Stadt ab. In einer kleineren Stadt könntest du eins ab 220€ bekommen, in anderen Städten zahlt man für 16m² bis zu 500€.

Das Wort ist übrigens angemessen und nicht anspruchsvoll. Eine Miete kann nicht anspruchsvoll sein.

3

Wieviel wäre den eine anspruchsvolle Miete? :)

0

Danke ich lass die Finger lieber davon ^^

0
Ich will bafög und damit ich Einbisschen mehr bekomme ziehe ich zu den Eltern eines Freundes

häh wieso?

damit du 175€ mehr Bafög bekommst, ziehst du um und zahlst dann 150€ den eltern? Und der gewinn von 25€ monatloch rechtfertigt das? versteh ich nicht.. seltsame Rechnung.

Was wird bei denen gekürzt wenn ich als untermieter dort lebe und 150 Euro bezahle??

nichts, wenn sie nur Kindergeld als staatliches Geld bekommen.

Wird ggf. Das bafög des Freundes auch gekürzt??

vielleicht.. Die Eltern haben dann ja neue Mieteinnahmen, erhöht ihr Einkommen, Dann müssen sie diese Mieteinnahmen dann auch noch versteuern.

Für die 25€ mehr lohnt sich das meiner Meinung nach gar nicht.

Nein ich wohne natürlich noch bei meinen Eltern das ist alles nur Fake bro

0

Und das Geld bezahle ich natürlich nicht ^^

0
@NabileNext

Nein ich wohne natürlich noch bei meinen Eltern das ist alles nur Fake bro

achso Betrug?

Mach dich auf die Rückzahlung des Geldes gefasst, Bußgelder und ggf,. eine Vorstrafe!

Denkst du echt, du bist der erste der auf die Idee kommt das amt zu betrügen und damit auf die Fr****e fällst?!

0

Hmmmm du hast recht... Aber jeder den ich kenne macht das...

0

Was möchtest Du wissen?