Fällt bei der BAföG-Berechnung die UG mit Eigenkapital als Vermögen an?

4 Antworten

Der Wert des Eigenkapitals aufgrund der Abschlussbilanz muss hier angesetzt werden; unterjährliche Berechnungen sind m:e: nicht möglich. Die Sozialbehörden tun sich aber außerordentlich schwer, wenn es darum geht, Firmenvermögen  zu bewerten und zuzulassen:

Wenn du als Geschäftsführer tätig bist, musst du auch ein fiktives Gehalt ansetzen. Die Wertschöpfung die durch deinen Gehaltsverzicht entsteht, ist eben auch Einkommen. Dadurch steigt ja der Wert deines Unternehmens.

BAföG trotz Eigenkapital?

Moin. Ich fange mein Studium dieses Jahr an. Die Bundeswehr zahlt mir aber weiterhin Geld (Übergangsgebührnisse) für 24 Monate. In dieser Zeit werde ich ja aufgrund dessen kein BAföG bekommen. Genauso müsste es aber nach den 24 Monaten auch aussehen, da ich über angespartes Verfüge, dass bei weitem die 5000 Euro überschreitet. Erst unter 5000 Euro ist man wohl BAföG berechtigt. Ich sehe es aber nicht ganz ein und frage mich folgendes. Kann ich mein Vermögen der Familie oder Freunden überlassen (die mir das noch dem Studium wieder geben) um so an BAföG zu kommen? Bez. Ist dies legal? LG und danke für hilfreiche Antworten.

...zur Frage

Stammkapital UG

Hallo,

ich möchte bald eine UG-Gründe, da ich denke, dass diese Gesellschaftsform am Besten passt. Aber ich habe da noch offene Fragen, die ich mir selber nicht beantworten konnte:

  1. Ich kann die UG mit einem Euro Stammkapital gründen. Allerdings wäre man da ja schnell überschuldet, wenn z.B. eine Rechnung kommt. Kann ich, sollte ich die UG mit einem Euro Stammkapital gründen, auch in dem Fall einfach eine Privateinlage auf das Firmenkonto tätigen und dann die Rechnung zahlen? Oder ist das nicht zulässig?

  2. Was ist wenn ich privat Geld von Freunden leihe und dies für eine kurze Zeit in die Firma investieren möchte (z.B. für einen Monat). Kann ich das dann jederzeit wieder vom Firmenkonto abheben, um den Freunden das Geld zurück zu zahlen, oder gilt da die Regelung, dass ich mir als Gesellschafter selber nicht auszahlen darf (-> oder gilt diese Regelung nur auf das Stammkapital?!?)?

Gruß UG

...zur Frage

Bafög: Vermögen übersteigt Freibetrag?

Hallo,

habe das Problem, dass ich demnächst studiere und natürlich gerne Bafög hätte (Eltern verdienen deutlich unter Grenze und können mich auch nicht besonders unterstützen). Ich mache jetzt ein Auslandsjahr und hatte Geld dafür angespart, soviel dass die Bafög Vermögensgrenze von 7500€ deutlich überschritten ist.

Ich dachte bis vor kurzem, dass das kein Problem ist, da ich ja im Auslandsjahr den Großteil dieses Geld ausgeben werde und dann 2019 ganz normal Bafög beantragen kann und bekommen werde. Jetzt habe ich allerdings erfahren, dass das Bafög Amt anscheinend 3 Jahre zurückrechnet und ich also wenn ich vor drei Jahren (oder wie bei mir vor 1 Jahr) zu viel Vermögen hatte, kein Bafög bekomme, auch wenn ich zum Zeitpunkt des Antrags ein Vermögen unterhalb des Freibetrags habe!?!? (Finde ich sehr seltsam und auch irgendwie unverschämt, dass das scheinbar so funktioniert)

Meine Frage: stimmt das so tatsächlich?(aber weiß es aus ziemlich sicherer Quelle) und vor allem: gibt es irgend eine Möglichkeit das zu umgehen bzw. zu rechtfertigen, dass ich trotzdem Bafög bekommen sollte?

Danke im Voraus

VG

...zur Frage

Laufende Kosten einer UG?

Ich möchte mit zwei weiteren Personen eine Holding mit 3 Gesellschaftern und eine operative UG gründen. Ich möchte das Stammkapital der Holding so wählen, dass diese 1 Jahr lang ohne frisches Kapital auskommen kann. Ich wäre bei der IHK in Bielefeld beitragspflichtig, was pro UG 102 € wäre. Ich weiß leider nicht wie hoch die Gebühr für die Veröffentlichung im elektronischen Register ist. Dazu kommen ja dann noch die Kosten für den Steuerberater mit dazu. Wie hoch sollte das Stammkapital ungefähr sein? Gründungskosten kenne ich bereits und sind außen vor.

...zur Frage

UG - Für was darf ich das Stammkapital verwenden?

Hallo zusammen,

habe mal eine Frage :-)

Wenn ich eine UG Gründe und ein Stammkapital von 2000€ eintragen lasse muss ich ja jedes Jahr bis ich die restlichen 23.000€ eingezahlt habe jedes Jahr 25% von Gewinn abführen.

Muss ich diese 25.000€ auf ein spezielles "Stammkapital" Konto einzahlen oder wie?

Darf ich mit dem Stammkapital in der Zeit in der ich noch eine UG bin überhaupt Arbeiten oder darf ich das erst wenn ich eine vollständige GmbH bin? (z.b Büroeinrichtung kaufen usw)?

Vielen Dank für eure Infos.

...zur Frage

Eigenes Vermögen Auslandsbafög

Hey,

ich habe vor nächstes Jahr ein Studium im Ausland zu beginnen. Um das zu Finanzieren werde ich einen Bafög Antrag stellen.

Hier in Deutschland bleibt ja eigenes Vermögen bis zu 5200€ unberücksichtigt. Das heißt, es hat keinen Einfluss auf die Höhe der Förderung.

Ist das beim Auslandsbafög auch so? Oder gelten hier andere Grenzen für das eigene Vermögen?

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?