Bafög und minijob und kindergeld geht das alles zusammen ohne abzüge?

1 Antwort

Nein, das mindert das BAföG nicht. Kindergeld ist kein Einkommen im Sinne des BAföG. (Außer du würdest Vorausleistung bekommen, wovon ich jetzt mal nicht ausgehe. Dort wird das Kindergeld angerechnet.)

Du darfst außerdem pro Monat 450 Euro anrechnungsfrei verdienen. Bzw. 5400 Euro innerhalb der üblichen 12 Monate Bewilligungszeitraum. Dh es ist egal, ob du regelmäßig monatlich 450 Euro verdienst oder auf einen Schlag 5400 Euro oder in zwei Monaten je 2700 Euro. Solange es im Schnitt pro Monat nicht mehr als 450 Euro sind.

Wichtig zu beachten ist, dass beim Bafög das Zuflussprinzip gilt. Das heißt, es ist egal, wann du das Geld verdienst, ausschlaggebend ist der Zeitpunkt, zu dem es auf deinem Konto landet. Das kann relevant sein, wenn du dein Gehalt immer erst im Folgemonat bekommst oder zb eine Nachzahlung erhältst

Was möchtest Du wissen?