BaföG und Hartz 4 Hilfe

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

bei uns ist der fall ähnlich!
angeheder student musste beim hartz4 amt darlehen für die zeit in der bafög-antrag bearbeitet wird, beantragen...während der rest der bedarfsgemeinschaft weiterhin hartz4 erhält
(hat übrigens sehr lange gedauert, bis wir von der netten dame vom amt diese information mit dem darlehen herauskitzeln konnten)

wenn du dann bafög erhältst, bleibt dir (soviel ich weiß) ein freibetrag von20%

und was das zrückzahlen angeht: ein bekannter muss (so wie es wohl üblich ist) die hälfte des gezahlten bafögs zuückzahlen (maximal jedoch 10.000 euro, egal wieviel bafög man erhalten hat)
in einem anderen fall muss die studentin, deren eltern beide hartz 4 erhalten, später nichts zurückzahlen (merkwürdiger weise)

wenn man sich den riesen schuldenberg am ende des studiums vor augen hält und die momentane situation in deutschland betrachtet, kann man nur hoffen, man findet im anschluss gleich arbeit mit anständigen lohn...
oder man setzt sich ein für ein bedingungsloses grundeinkommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Menschen die eine Ausbildung machen, die dem Grunde nach förderfähig ist (Bafög BAB), haben keinen Anspruch auf Leistungen nach dem SGB II (bis auf wenige Ausnahmen). Am einfachsten mal § 7 SGB II in eine Suchmaschine eingeben. Die Ausnahmen stehen in § 27 SGB II, unter anderem der angemessene Bedarf für die Unterkunft. Da die Leistungen aus § 27 ausdrücklich keine Sozialleistungen sind und wenn Du unter 25 bist, gehörst Du nicht mehr zur Bedarfsgemeinschaft. folglich kann dein Einkommen mit einer Ausnahme auch nicht auf den Rest der Bedarfsgemeinschaft angerechnet werden (§ 7 SGB II). Die Ausnahme ist das deinen Bedarf übersteigende Kindergeld. Wenn ich § 1612 BGB richtig deute, dann auch nur bis zur Hälfte des Kindergeldbetrages. Die Jobcenter verfahren da imm Regelfalle anders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der ALG2 Anteil von dir entfällt Ersatz los. Du musst warten, bis Du dein Bafög bekommst. Davon wird dir aber nichts weiter abgezogen, auch deiner Familie nicht.

Begründung Bafög wird nicht als Einkommen in einer Bedarfsgemeinschaft angerechnet. Der Bezieher des Bafögs fällt nur aus dem ALG 2 Bezug vollkommen hinaus.

Habe ich selber 2 mal hinter mir, einmal mit meiner Ex von vor Jahren und dann als ich mein Abi nachgemacht habe und Bafög bezogen habe (der andere Teil von uns hat dann leider immer gerade ALG 2 bezogen, nicht durchgehende, aber Zeitweise).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, dein Bafög wird aus der Bedarfsgemeischaft rausgerechnet. Daher wird es bis zur Auszahlung echt eng für euch.

der einzige Vorteil im Moment: Du kannst als Student bis zu 400 Euro im Monat dazuverdienen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Thomas, hast Dir das Richtig überlegt mit den studieren? Bist Du Dir da ganz sicher, das es was wird?

Oder war das mal so eine Idee, och jetzt studiere ich mal, weil ich die Schnauze voll habe von alg2, oder weiß sonst nicht was ich machen soll? So ähnlich war es bei mir! Nun ärger ich mich, das ich 2000 Euro Bafög abbezahlen muss! Hätte ich damals arbeitslos gemacht, hätte ich nun nicht den Schei... an den Haken, für nichts und wiedernichts. Habe 2 Semester studiert. Habe momentan eine guten Job, auch ohne Studium. Leider muss ich jeden Monat 105 Euro abbezahlen, für das bl.e Bafög. Dein Frage würde ich im Arbeitslosenhilfe Forum stellen! http://www.arbeitslosenselbsthilfe.org/forum/index.php

Tipp. Du könntest versuchen mit Deinen Eltern einen Mietvertrag über 1 Zimmer abzuschliessen, den reichst Du dann beim Amt ein...

Nichts geht über eine gute Arbeit. Wollte ich nur mal so gesagt haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Jobcenter kan in der Zeit die Zahlung uebernehmen, wenn der Bafoegantrag durch ist, wirst du das Geld zurueckzahlen muessen. Wenn du Bafoeg bekommst, wird es dir und deiner Familie angerechnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich nehme an, dass ihr von Hartz-IV lebt?! Wenn Du als Student BAFÖG bekommst, fällst Du aus Hartz-IV raus! Klär das bitte mit ARGE/Jobcenter! Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir ist der Sachverhalt nicht vollkommen klar.

Aber wie auch immer: Das wird wahrscheinlich davon abhängen, was das JobCenter mit dem BAföG-Amt abrechnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rheinflip
23.08.2012, 14:01

Ich lesen ihn so, das er aus der BG raus ist, aber noch KDU bekommt.

0

Das musst du mit dem Jobcenter klären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?