Bafög und Autokauf... Wer kennt sich aus?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Als Einkommen gilt nur was Du verdienst, es ist ja ein Kredit Deines Onkels welche Du ihm zurückzahlen mußt und kein Einkommen.

Wenn er Dir das Geld schenkt ist es Einkommen bzw. Vermögen, weil Du ja das Auto gekauft hast (das musst Du später angeben); wenn er es Dir leiht, ist es Darlehen! (das solltest Du angeben) Als Leihgabe: Einen Vertrag aufsetzen! Alternative: Dein Onkel ist der Eigentümer des Autos und Du der Besitzer! (Das interessiert niemanden)

Einmalige Schenkungen gelten beim Bafög nicht als Einkommen.

Du musst es dann auch nicht angeben. Das Auto gibst du beim nächsten Antrag unter Vermögen mit an.

Nein, sag einfach es wäre geliehen, wenn jemand fragt.

Was möchtest Du wissen?