Bafög trotz wiederholen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich bin mir nicht (dein Bafög-Sachbearbeiter kann dir mehr sagen), aber ich glaube, dass du einmal wiederholen darfst.

Ähm... das ergibt sich doch, oder? Entweder du fällst eh durch, oder du schaffst es... und dann brauchst du das Bafög ja nicht mehr. Eine schlechte Abinote interessiert normalerweise keinen, wenn du nichts studieren willst, was einen Numerus Clausus hat.

telefonhoehrer 07.02.2011, 09:54

Die schlechte Abi-Note würde sehr an meinem Ego kratzen, daher will ich die Prüfung nicht auf Biegen und Brechen antreten.

Ein Abi von 4,0 oder so brauch ich echt nicht. Zumal ich bisher auch schon so viele Lücken hab, die ich wegen meiner psychischen Gesundheit nie mehr aufholen kann bis zur Prüfung.

0

Was möchtest Du wissen?