Bafög trotz gut verdienenden Eltern?

5 Antworten

Stell doch deinen Antrag mit wahrheitsgemäßen Angaben und warte ab,  was dabei herauskommt. Jeder bewilligte Euro ist doch einer mehr, warum da vorher groß grübeln? Einspruch kannst du sogar auch noch einlegen, wenn du meinst, der Bescheid sei ungerecht. 

Antrag ist gestellt, hatte mich nur vorab interessiert, ob mir jemand sagen kann wie das alles ausgehen wird 😄

0

Mit 150 Euro war vermutlich das Kindergeld gemeint. Wenn du Bafög bekommen solltest, holt sich das Amt das Geld bei deinen Eltern wieder

Bafög: Eltern haben sich im Bewilligungszeitraum getrennt

Hallo!

Ich bin Student und beziehe Bafög. Meine Eltern haben sich vor etwa einem Monat getrennt. Wie verändert sich da die Bafög Leistung? Bekomme ich dann mehr oder weniger Geld?

Danke

...zur Frage

realschulabschluss nachholen und hartz 4?

ich werde im april 25 und habe noch keine ausbildung habe mich immer mit 400 euro jobs übers wasser gehalten nun hab ich den entschluss gefasst auf einer öffentlichen schule den real abschluss nachzuholen,allerdings kann man dort erst ab dem 2.semester bafög beantragen,die schule geht mitte februar los und im april werde ich 25,meine frage ist jetzt ob ich anstatt das bafög sonst auch arbeitslosen geld beantragen könnte? ein nebenjob könnte evt schwierig werden weil ich morgens zur schule gehen würde,und ich auch nie die leuchte in der schule war,deswegen muss ich auf den hintern setzten und ein nebenjob wäre deswegen schwierig.

...zur Frage

Wird einem die Praktikumsvergüterung vom BaföG abgezogen?

Guten Abend,

meine Frage bezieht sich auf mein Studium, ich werde nächstes Semester, also ab September 5 Monate lang mein Praktikumssemester, welches ein Pflichtpraktikum ist, absolvieren.

Jetzt bin in gerade dabei meinen Weiterbilligungsantrag für das BaföG Amt für das kommende Jahr auszufüllen. Jedoch habe ich jetzt im Internet nachgelesen ( was ich nicht so ganz verstanden habe, weshalb ich hier nochmal nachfrage) das die Praktikumsvergüterung, in meinem Fall 300 Euro pro Monat nicht als 450 Euro Tätigkeit gewertet wird und somit zusätzlich zum BaföG (in meinem Fall 649 Euro) verstanden wird, sondern das mir diese Vergüterung von meinem monatlichen BaföG abgezogen wird? Stimmt das ? Bzw. wenn die Vergüterung nur anteilig abgezogen wird, weiss jemand wieviel ?

Und wie sieht das ganze aus wenn ich zusätzlich noch auf 450 Euro Basis sagen wir mal für 200 Euro im Monat arbeiten würde? Wir mir das dann auch noch abgezogen?

Ich habe versucht mich in das was hier im Internet steht reinzulesen, aber bin einfach gar nicht durchgestiegen. Wäre für mich aber wirklich wichtig, da ich z.B. von 300 Euro weniger Bafög im Monat nur schwer leben könnte.

Vielen Dank schonmal und noch einen schönen Abend

...zur Frage

Vater arbeitslos - Bafög höher?

Ich muss jetzt demnächst Bafög beantragen und mir stellt sich folgende Frage: das Bafög berechnet sich ja aus dem Einkommen der Eltern von vor 2 Jahren (also 2012). Mein Vater ist jetzt seit ein paar Monaten arbeitslos und meine Familie hat jetzt etwa 1000 Euro weniger im Monat zur Verfügung (folglich können mich meine Eltern auch finanziell weniger unterstützen). Gibt es dafür eine Sonderregelung?

...zur Frage

Bafög +Kleingewerbe +Nebenjob?

Ich bekomme Studentenbafög. Darf ich einen Nebenjob (450eur) und ein Kleingewerbe haben?

Wieviel darf ich Anrechnungsfrei dazu verdienen?

Wenn ich zb jeden Monat 100 Euro durch das Gewerbe verdiene, wieviel darf ich dann noch monatlich durch den nebenjob dazu verdienen, ohne das mir was vom Bafög abgezogen wird?

...zur Frage

Wann ist das Bafög für Februar daruf?

Weiß einer wann diesen Monat das Bafög für Februar auf dem Konto sein wird?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?