Bafög Studienbescheinigung

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja genau, wenn du eine Immatrikulationsbescheinigung hast, reicht es aus, diese einzuschicken. Das muss man in der Regel jedes Semester machen - notfalls auch nachträglich, da man diese Bescheinigungen per Brief erhält, meist während der Semesterferien.

Nötig sind also nur Formblatt 1 und einmalig die Anlage 1 zu Formblatt 1 (Werdegang und Schulkarriere) und Formblatt 3 pro Elternteil, das ein Einkommen bezieht. Nach vier Semestern ist Formblatt 5 nötig, das den Leistungsnachweis beinhaltet, ohne den keine weitere Unterstützung gewährt wird.

Kompliziert ist die Ausfüllerei nur beim ersten Mal. Danach schafft man es innerhalb weniger Minuten, auch wenn man es sich anfangs nicht vorstellen kann... ;-)

Wenn Du ordnungsgemäß immatrikuliert bist, hast Du Unterlagen der Uni zugeschickt bekommen. Unter anderem einen kleinen Abschnitt, wo genau das auch drauf steht "Bescheinigung für BAföG nach § 9". Das schickst Du einfach mit.

Ganz genau den Abschnitt musste ich auch einreichen. Die "normale" Imma-Bescheinigung reichte bei uns NICHT aus! (Das kann aber natürlich woanders auch anders sein)

0

die immatrikulationsbescheinigung hinschicken, statt dieses formblatt auszufüllen

Was möchtest Du wissen?