Bafög Rückzahlung - wie bei Fachrichtungswechsel?

1 Antwort

Den Bescheid bekommst du 5 Jahre nach der letzten Zahlung, also in 2023. Du hast dann mehrere Optionen zur Rückzahlung (auf einmal, in Raten, Stundung...)

Bafög abgelehnt, Rückzahlung?

Hey, wie schon die Überschrift verrät, geht es um Bafög. Mein Fall: ich bin 20 Jahre, komme aus Sachsen und besuche seit dem 1.September ein Abendgymnasium (geht 3 Jahre). Ich hatte Ende Mai Bafög beantragt und die Bearbeitungsdauer beträgt ja 3 Monate, bei mir sind es nun 4 Monate. bis Juni bekam ich noch Geld, was dann aber logischerweise eingestellt wurde (besuchte davor eine Abendoberschule). Ich sitze also jetzt seit 3 Monaten ohne Geld da und das Bafög wird jetzt auch abgelehnt da es eine Reglung gibt, das man erst ab dem 3. Semester (Februar 2017) ein Recht auf Bafög hat. Nun zu meiner Frage: was passiert jetzt mit meiner Rückzahlung? ich habe mir nun hohe Schulden gemacht da ich auf meine Rückzahlung gehofft habe und ich das mit meinem Nebenjob nicht begleichen kann. Von wem bekomme ich bis Februar nun Finanzielle Unterstützung?? HILFE!!! :( (Meine Mum ist alleinerziehend und verdient geringfügig)

...zur Frage

Gibt es eine Frist für die Freistellung beim Bafög?

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage bezüglich der Bafög Rückzahlung bzw genauer zur Freistellung.

Ich habe vor kurzem den Bescheid bekommen, dass meine Rückzahlung im September fällig ist.

Gibt es eine Frist, bis wann ich einen Antrag auf Freistellung stellen muss oder kann ich auch bis Juli warten, da sich meine berufliche Situation bis dahin vllt verändert hat.

Oder habe ich ab Bekanntgabe des Bescheids nur 4 Wochen Zeit?

Danke für eure Hilfe !

Gruß

...zur Frage

Hilfe! Jobcenter verlangt Geld zurück, wer liegt im Recht?

Hallo,

ich habe vor kurzen einen Brief vom Jobcenter bekommen dass ich ca.206€ zurückzahlen müsste, daraufhin habe ich meinen Sachbearbeiter direkt angerufen und nach den Grund dieser Rechnung gefragt, die Frage hat der Sachbearbeiter mir nicht beantwortet und nur gemeint ich müsse das Geld unbedingt zurückzahlen. Ich habe um eine 2 Monatige ratenzahlung in höhe 100€ gebeten weil ich dachte; gut sind "nur" 200 € die sind zahlbar. Ich habe nach einigen Tage eine bestätigung im form eines Briefes bekommen ABER da stand plötzlich eine Rechnung von 4000€ und nicht die wie im letzten Brief gestandene 206€! Ich habe 2016 bis 2017 Bafög bezogen und dem Arbeitsamt und Jobcenter direkt bescheid bescheid gegeben. Das ganze Geld haben immer meine Eltern bezogen die selber die anscheinende zu viele bezahlung vom jobcenter nicht bemerkt haben.

Meine Frage ist: müssen wir wenn keine genaue Angabe wer der Schuldige und was die Ursache ist in diesem Fall das Geld sofort zurückzahlen oder ist es anfechbar diese Zahlung zu verweigern?

Ich befanke mich schon vorraus für eure Antworten :).

...zur Frage

Bafög Rückzahlung wegen fehlendem Leistungsnachweis (Bitte dringend um Rat)?

Hallo ihr Lieben,

Ich bin am verzweifeln...Ich habe gegen Ende meines zweiten Semesters mein Studium abgebrochen weil Ich extreme Probleme mit dem Druck hatte, dazu Depressionen und stendig wiederkehrende Panikattacken. Ich habe immer wieder versucht mir einzureden das wird schon und versucht weiterzumachen bis Ich mich selbst fast soweit hatte meinem Leben ein Ende zu setzen..Habe dann in Panik mein Studium abgebrochen ohne mich für die Prüfungen am Ende des Semesters anzumelden, weil Ich ja nicht mehr weiterstudieren wollte/konnte..Nun habe Ich aber während des zweiten Semesters Bafög erhalten, meine letzte Prüfung war aber am Ende des ersten Semesters. Ich habe zwar noch weiter studiert bis ungefähr zur Hälfte des zweiten Semesters, kann das aber nicht nachweisen da Ich keinen Leistungsnachweis habe.. Nun muss Ich warscheinlich das komplette letzte Semester zurückzahlen, und das bei einem monatlichen Höchstbetrag. Das werden fast 5000 Euro. So viel Geld habe Ich nicht, da Ich jetzt arbeitslos bin und keinerlei Familie und Freunde habe die mich unterstützen können..Ich bin total am Ende, habe Angst dass Ich meine Wohnung verliere und vielleicht sogar vor Gericht muss weil Ich den Betrag nicht sofort zurückzahlen kann.

Kann mir hier irgendwer einen guten Rat geben wie Ich vorgehen soll, was Ich für Möglichkeiten habe? Ich bin total am Ende..

...zur Frage

wann kommt Bafög

Hallo , ich habe eine mail bekommen das ich zum 1 oktober den Bescheid für das Bafög mit Rückzahlung September bekomme, wann ist also das Geld auf meinem Konto dann ? erst ende oktoer ? oder gleich mit dem bescheid?

...zur Frage

Droht eine Rückzahlung des Bafög?

Hallo Zusammen, ich habe eine Frage zum Thema Bafög. Meine Situation stellt sich wie folgt dar: Nach dem 4. Semester konnte ich gerade so noch meinen notwendigen Leistungsnachweis erbringen, um bis nach das 6. Semester gefördert zu werden. Leider brach meine Leistung aufgrund einer Depression nach dem 4. Semester massiv ein. Jetzt bin ich im 9. Semester und habe erfahren, dass man Bafög krankheitsbedingt länger erhalten kann. Die Ursächlichkeit der Depression für die Verzögerung wurde bestätigt, entsprechendes Attest liegt mir vor, leider hat es sehr lange gedaurtt, bis die Depression als solche erkannt wurde und deswegen bin ich jetzt im 9. Semester in dieser Situation. Ich würde jetzt gerne wieder Bafög beantragen, jetzt habe ich aber Angst, das dass Bafög-Amt sagen könnte, das ich ja nach dem 4. Semester quasi nicht mehr studierfähig gewesen bin und deswegen alles zurückzahlen muss nach dem 4. Semester. Was denkt Ihr? Ich könnte die Förderung gut gebrauchen, eine Rückzahlung würde mir aber das Studium vversauen und mich in eine Privatinsolvenz treiben. Habt Ihr dazu irgendwelche Erfahrungen oder Tipps?

Ich bin für jede Antwort sehr dankbar.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?