Bafög rückwirkend auszahlen? Falschberatung?

6 Antworten

Ich habe insgesamt den Eindruck, du wirfst hier einiges durcheinander. Wie kommst du denn auf Wohngeld? Das hat doch nichts mit Bafög zu tun. Auch für eventuelle Studiengebühren interessiert man sich auf dem Bafög-Amt nicht.

Auch wenn deine Eltern gefühlt nicht die Welt verdienen, kann es trotzdem zu viel für Bafög sein. Was der Bafög-Rechner da berechnet, muss nicht zwingend das sein, was du bekommen würdest. Da ist nämlich auch die Frage, ob wirklich alle Faktoren berücksichtigt wurden.

Hi,

es gibt keine Garantie einer "Fachberatung", am Schluss geht alles um die "Selbstinformationspflicht". Die Frist zum Widerspruch ist rum...

Aber: Du hast ja einen Bescheid bekommen, da steht auch drin, was genau bei deinem Vater angerechnet wurde. Und da hat der Bearbeiter auch kein Spielraum, sondern das Gehalt wird angerechnet (egal ob arbeitend in D oder in Lux). Bist du dir sicher, dass das wirklich falsch gerechnet wurde? Stimmen die Beträge nicht überein?

Bafög gibt es wirklich nur bei Null-Verdiener oder Gering-Verdiener. Ab 1.716€ gemeinsamem Nettoeinkommen (Vater und Mutter zusammen) wird angerechnet. Da man auch bei normalen Jobs in Luxemburg besser verdient als in Deutschland, hat der Bearbeiter vielleicht das gemeint und nicht, dass es generell kein Bafög gibt, nur weil dein Vater in Lux arbeitet. Der teure Studienkredit kommt ja von den hohen Studiengebühren, die hätte Bafög aber eh nicht gezahlt. Du musstest also einen Studienkredit aufnehmen, weil deine Kosten so enorm sind, das wäre auch der Fall, wenn du den Baföghöchstsatz bekommen hättest.

Hilft dir zwar nicht weiter, aber vielleicht hilft es deiner Seele, dass du nichts falsch gemacht hast und auch bei weiteren Diskussionen genau das gleiche Ergebnis bekommen hättest.

2

Danke für die Aufklärung. Grundgedanke war natürlich, dass der Sachbearbeiter wenig eigenen Spielraum besitzt. Fragwürdig für mich war die Art der Behandlung des Rat suchenden. Im Nachhinein auch wirklich brutale Falschaussagen. "Als Schüler biste hier eh falsch" "Schüler-Bafög? Für einen an 'ner Akademie? Ne informieren Sie sich da mal lieber selber besser, bevor sie mit solchen Fragen hier anstehen" Bringt zwar leider nichts sich nachträglich drüber aufzuregen.

Vielleicht hier nur mal für die Allgemeinheit: Fühlt ihr euch schlecht beraten, sucht eine andere Beratung und schluckt es nicht einfach. Immerhin können solche Barrieren eure Zukunft stark negativ beeinflussen!

Und nochmal vielen Dank an die Gemeinschaft hier, habe alle Vermutungen bestätigt bekommen und kann nun wieder seelenruhig schlafen!

0

Eine interessante Frage. Da die Widerspruchsfrist längst abgelaufen ist, müsste man forschen, ob es so einen Fall schon gegeben hat und wie der entschieden wurde, weil es vermutlich vor Gericht ging. Immerhin glaubt man so einem Sachbearbeiter. Da gibt es im BGB die allgemeine Formulierung von Treu und glauben. Die gilt zwar fürs Schuldrecht, musste aber schon so manches Mal für verschiedene Sachverhalte herhalten.

Bafög-Antrag: Kontoauszug rückwirkend bekommen?

Hallo liebe Community,

ich habe am 19.9. den Bafög-Antrag für das kommende Semester gestellt (Erstsemester, noch keine Ahnung von Bafög).

Am Dienstag habe ich im Briefkasten dann ein Schreiben vom Amt bekommen, dass der Antrag nicht bearbeitet werden kann, weil ein paar Unterlagen fehlen. Alle Unterlagen habe ich schon aufgetrieben bis auf einen Vermögensnachweis zum Datum der Antragstellung.

Ich habe jetzt einen Dreizeiler aufgesetzt in dem ich bestätige, dass ich kein Vermögen in Form von Bausparverträgen uÄ besitze. Als Vermögensnachweis denke ich mal, wollen sie einen Kontoauszug vom 19.9. Den kann ich aber ja nicht mehr rückwirkend bekommen bei der Bank, online banking habe ich auch nicht.

Ich habe einen Auszug vom 16.9. und könnte heute noch einen besorgen. Meint ihr, das reicht wenn ich die beiden Auszüge einschicke und erkläre, dass es mir leider nicht möglich ist, rückwirkend einen Kontoauszug vom 19.. zu bekommen ?

Danke im Voraus !

...zur Frage

Meister Bafög - Darlehen - rückwirkend?

Moin,

Mal eine Frage zum Darlehen beim sogenannten Meister Bafög. Wenn ich den Zuschuss beantrage bekomme ich den Betrag rückwirkend bezahlt wenn mein Antrag rechtzeitig eingegangen ist aber die Bearbeitung länger dauert.

Wie verhält sich das dann beim Darlehen? Das schließt man ja erst nach dem Bescheid vom Amt mit der kfw ab. Bekommt man das auch rückwirkend bezahlt oder gilt dort ein anderes Datum und man bekommt das Geld dann erst ab dortigem Eingang und nicht laut Eingang beim "Bafög-Amt"?

Liebe Grüße

...zur Frage

Hat man bei einer Exmatrikulation vor Studienbeginn später Probleme mit Bafög?

Hallo Leute,

Ich habe noch nie studiert und einen BWL Studienplatz an einer Fachhochschule angenommen. Ich bin am überlegen erst in einem Jahr zu studieren und mich für den selben Studiengang an der selben Fachhochschule nächstes Jahr einzuschreiben. Bei der Fachhochschule steht, dass es bis ende Februar kein Problem ist sich vor Studienbeginn exmatrikulieren lassen. Meine Bedenken sind wenn ich erst nächstes Jahr anfange zu studieren und Bafög beantrage wird dies schon als Fehlversuch bewertet und mein Antrag abgelehnt?

Vielen Dank für eure Antworten

...zur Frage

Bafög antrag nicht bearbeitet. Anspruch auf Sozialhilfe?

Hallo,

ich bin Ausländer und besitze eine Duldung (identität ist geklärt). Ich habe im Oktober letzten Jahres mein Studium begonnen und habe ca. einen Monat vor Beginn einen Antrag auf Bafög gestellt.

Bis zum Studienbeginn hatte ich Leistungen nach AsylbLG bezogen. Diese Leistungen wurden ab Oktober gestoppt, weil fortan Bafög an mich fliessen sollte.

Das Problem ist aber, dass mein bafög Antrag immer noch nicht bearbeitet wurde und ich somit bis heute keinen bafög bekommen habe.

Ich bekomme jetzt seit Oktober kein Geld und muss aus der Tasche meiner Geschwister leben, was sehr schwer ist.

Ich wollte Jetzt fragen, ob ich was dagegen tun kann. Also habe ich überhaupt Anspruch auf Sozialhilfe, solange mein Bafög Antrag noch nicht bearbeitet wurde? Ich meine, das kann doch nicht, dass man über monate hinweg ohne geld auskommen muss. (wenn ich zum Beispiel keine Geschwister hätte, die mir helfen könnten).

PS:bei sehr vielen meiner Kommilitonen war das auch der Fall, dass das Bafög nicht sofort nach Studienbegonn geflossen ist. Zudem

...zur Frage

BAFÖG - neue Adresse angeben?

Guten Abend ihr Lieben,

ich habe vor einigen Wochen Bafög beantragt und warte noch auf mein Geld. Da ich 2 Wochen umgezogen bin, Studiengebühren, Miete, Essen usw zahlen muss und noch keinen Job habe, bin ich natürlich stark auf das Geld angewiesen. Bei meinem Antrag fehlte zuerst der Mietvertrag meiner Schwester, den habe ich nachgereicht und wurde darauf hingewiesen, dass ich wieder ans Ende der Bearbeitungsliste gesetzt werde, da ich nicht alles auf einmal geschickt habe und meine ersten Unterlagen bearbeitet wurden, aber sie nicht auf meine fehlenden Unterlagen warten werden, bevor sie die ganzen restlichen Anträge bearbeiten.

Nun meine Frage: Ich bin seit neustem in Hannover gemeldet, als ich meinen Antrag verschickte, war ich in Hamburg gemeldet und habe meine hamburger Adresse angegeben. Was soll ich jetzt tun? Meine neue Adresse angeben? Oder werde ich dann wieder ans Ende der Warteliste gesetzt? Soll ich auf mein erstes Geld warten, bis ich meine neue Adresse angebe?

Danke schon mal für die Hilfe, oBiBio

...zur Frage

Bafög Rückwirkende Nachzahlung

Guten Abend, ich habe kurz eine Frage, ich besuche zur Zeit eine Volkshochschule, meine Klasse ist Bafög fähig jedoch habe ich kein Antrag bis jetzt abgeschickt, der Antrag liegt noch vor mir, der Kurs hat vor 4 Monaten angefangen und ist seit dato Bafög fähig.

Meine Frage ist jetzt: Bekomme ich, wenn ich den Bafög antrage nun abschicke, das Geld rückwirkend vom Kursbeginn bezahlt, oder nur ab dem Tag wo der Eintrag eingeht?

Auf dem Blatt, was von der Schule ausgefüllt werden soll, ist ein Stempel von der Schule mit dem Datum vom Kursbeginn drauf.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?