BAföG Rückforderung Stundung widerrufen und später wieder beantragen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ein Stundungsantrag (Freistellung von Rückzahlung) bzgl BAföG kann jederzeit erneut gestellt werden, wenn es die persönliche finanzielle Situation zulässt.
Du musst dazu aber dein komplettes Einkommen etc. nachweisen (z.B. H4).
Dein mtl. Einkommen darf nicht mehr als irgendwas um die 1145 € betragen (genauer Wert gerade unbekannt). Darüber wird dir gesagt, dass du die mtl. Differenz von max. 105 € bezahlen kannst.

Beispiel: Du verdienst 1150 €, dann sagt das Bundesverwaltungsamt, dass du du 5€ mtl abdrücken kannst.
Solltest du mehr verdienen, will das Amt nur 105 € im Monat haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von APinske
10.08.2016, 07:45

Hallo... Danke erstmal ... Also kann ich den Antrag heute widerrufen bzw. Zurückziehen und gegebenenfalls nächste Woche erneut stellen???

Ich habe nächsten Dienstag erst den Termin beim Anwalt um zu klären, ob die Rückforderung überhaupt so richtig ist und wenn er wieder erwarten doch so richtig ist, müsste ich wieder einen Antrag auf Stundung stellen. Und da weiß ich nicht ob das so einfach geht.

0

Was möchtest Du wissen?