BAföG Restrückforderung

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ruf bei der Bafögstelle an oder geh direkt hin und frag dort nach, die können es dir das alles ganz genau auf deinen Fall bezogen erklären...

... ggf kannst du dann gleich klären was tu tun kannst/solltest, welche Belege du brauchst und einen Widerspruch aufnehmen lassen.

maintain 06.02.2015, 13:36

Ich versuche schon seit Stunden jemanden telefonisch zu erreichen. Nichts! Die haben nur bis 13 Uhr offen. Ich werde Montag früh dahin gehen.

Ich habe gehofft das ich hier auch noch paar Tipps und Erläuterungen bekomme.

0
Cerealie 06.02.2015, 13:38
@maintain

Die Tipps und Erläuterungen, die du hier bekommen könntest, wären aber sehr spekulativ (ich habe auch eine Theorie, warum die von dir die Rückzahlung innerhalb eines Monats anfordern, nur: das nützt dir doch nix, wenn ich falsch liege und in deinem Fall andere Gründe maßgeblich sind ;-) ) ...

wie gesagt: wenn ich du wäre, würde ich Montag morgen direkt selbst bei der Bafögstelle aufschlagen, denn da geht es ja durchaus um 'ne Menge Geld für dich.

0
maintain 06.02.2015, 13:52
@Cerealie

Ja leider stehe ich vor dem finanziellen Bankrott. Für für jeden Tipp, sei es auch nur eine Theorie, offen :)

1
Cerealie 06.02.2015, 13:57
@maintain

OK ... dann mal Theorien ... und bitte: wirklich reine Theorie:

  • Je nach dem, auf welcher Basis du nebenbei arbeitest, kann es schon reichen, wenn du nur einen Monat "drüber" gewesen bist, um beim Bafög echte Probleme zu verursachen ...
  • es kann an Fehlstunden in Ausbildung/Schule/Studium liegen ....
  • es kam schon vor, das irgendwo ein Sparbuch schlummerte, von dem der Antragsteller nicht mal was wusste (was Omi oder Opi mal angelegt hatten und was im Schreibtisch schlummerte) und bei der Kontenüberprüfung auf einmal auftauchte und knapp überm Freibetrag lag ...

Es gibt soooo viele Möglichkeiten, warum die dir an deine Euronen gehen könnten ... im Ernst, geh Montag dahin und sprich es direkt mit denen durch, meist kann man noch was tun, wenn man ganz zügig reagiert

2
maintain 06.02.2015, 14:36
@Cerealie

Vermutlich ist es bei mir der erste Punkt ,den du angesprochen hast, gewesen.

Ich habe angeben wieviel ich monatlich in etwa verdienen werde. Lag wohl öfters darüber. Konnte mein Einkommen nicht genau einschätzen, da ich nach Stunden bezahlt werde. (Werksstudent) Dadurch war mein Gehalt immer unterschiedlich.

Ich muss mich wohl mit dem BAföG Amt auseinandersetzen :(

0

Was möchtest Du wissen?