Bafög ohne eigenes Konto nicht vorhandenes Vermögen nachweisen?

5 Antworten

Jeder erwachsene Mensch sollte ein Bankkonto haben. Heutzutage ist es schon schwierig wenn man keine Kreditkarte hat. Das mal vorab.

Auf jeden Fall mal bei den Eltern/Großeltern nachfragen ob nicht irgendwo ein "geheimes" Sparkonto auf deinen Namen besteht.

Ansonsten, etwas was nicht da ist, lässt sich nicht nachweisen.

Formular vorhanden? 0,- € eintragen oder ein kurzer Schrieb:

Es gibt keine Vermögenswerte (wie Auto oder (ererbetes) Immobilienvermögen), es besteht kein Sparkonto /Bausparkonto und zur Zeit auch kein Girokonto, Barvermögen = Inhalt deines Portemonaie

5200€ wären auch der Freibetrag.

Ja merk ich selbst immer mehr ich bin ja erst 17 deswegen hab ich ja bisher auch keinen Nutzen drin gesehen. 
Nein leider gibt es wirklich nichts auf meinen Namen.
Aber vielen dank die Antwort ist sehr hilfreich! :)

0
@IrinaDedication

U18 benötigst du noch die "Erlaubnis" bzw. die Unterschriften der Eltern. Es spricht nichts dagegen bei der Bank der Eltern das Konto zu machen, für Schüler/Azubis/Studenten ist das Konto normalerweise Gebührenfrei.

0

Bei dem Bafög Antrag müsste auch eine Zeile stehen, in der man das monatliche Gehalt, Vermögen etc. eintragen musste. Hattest du dort 0€ eingetragen? Falls ja, melde dich telefonisch bei der zuständigen Behörde und kläre dort die Sachlage. Du kannst ja nichts vorlegen, wenn du kein Konto hast.

P.S. Ich empfehle dir, langsam ein Giro-Konto zu eröffnen ;)

Einfach nichts ausgüllen, hab ich zumindest immer so gemacht. Aber wieso machst du dir nicht ein eigenes Konto? schließlich ist das Geld für dich.

Hab ich getan und hab grade den Brief erhalten das ich es nachweisen muss.

Weil es für mich keinen Sinn  hat das wenn ich es nicht bekommen sollte habe ich zwar ein Konto aber kein Einkommen.

0

Was möchtest Du wissen?