Bafög Nachweis nach §48 umgehen, wegen späterer Zulassung (Einklagen)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

also als gesetzlich anerkannte Grund ist das (bisher) nicht vorgesehen. Ich kenne auch niemanden, der sich jetzt nach dem Einklagen ins Studium noch um eine Klage beim Bafög-Amt gekümmert hat. Aber vielleicht gab es das schon und es gibt dazu Gerichtsurteile.

Am besten du gehst mal zu einem Anwalt, der auf Bafög spezialisiert ist und lässt dich beraten, ob es dazu schon mal was gab und der kann dir dann auch sagen wie deine Chancen stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein.

wenn du dich schon einklagst, dann kannst du nicht verlangen, dass das bafögamt bei sowas rücksicht nimmt. selbst wenn du in einem praktikumssemester mal zuviel geld verdienst werden die dir sowas knallhart anrechnen.

du wirst wohl um arbeiten nicht herumkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?