Bafög nach Wiederholung der Ausbildung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi,

ein freiwilliges Wiederholen wird nicht gefördert. Erreichst du jedoch nicht das Klassenziel (und das tatsächlich nicht), dann wird eine Extrarunde gefördert.

Zurückzahlen musst du nicht, wenn du freiwillig wiederholst. Du bekommst dann nur eben kein Bafög mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das klärst du am besten durch einen Anruf beim Bafög-Berater. Im Studium ist es bspw. so, dass in frühen Semestern Studienwechsel noch voll mit der neuen regulären Dauer gefördert werden. Da das ganze durch Krankheit entstanden ist, sollte es mit dem Bafögamt eigentlich keine Probleme geben. Aber lass dir das definitiv schriftlich geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bafög muß man immer zurückzahlen, wie lange das gewährt wird weiß ich nicht, denke aber dass es das nur in der Regelstudien bzw. Ausbildungszeit gibt. Kenne Leute die über 35 Semester studiert haben....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KleeneFreche
21.11.2016, 19:17

wenn er Schüler Bafög bekommt, dann muss das nicht zurück gezahlt werden.

0

Was möchtest Du wissen?