BAföG: Minijob des Geschwisterkindes angeben?

1 Antwort

Das muss auf Formblatt 3 angegeben werden (bei den Eltern) und erhöht damit den Freibetrag für die Eltern, da ein 450€ Job nicht für die Eigenfinanzierung reicht.

Danke dir, für die schnelle Hilfe!

Dass das Ganze den Freibetrag erhöht, hätte ich nie gedacht, bin eher vom Gegenteil ausgegangen.

0
@VinylUndKoffein

Nee, das ist zu deinen Gunsten, denn mit diesem Geld kann sich das Geschwisterchen ja nicht selbst finanzieren und braucht noch finanzielle Unterstützung (da reicht das kostenlose wohnen daheim aus) von den Eltern. Das bedeutet weniger Geld verfügbar für dich und erhöht die Chancen auf Bafög generell bzw. auf erhöhten Bafögbetrag.

1

Was möchtest Du wissen?