BaFög in Bedarfsgemeinschaft?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wäre mir neu, dass Du Deine Mutter und Dein Geschwisterkind mit Deinem Geld unterhalten sollst.

Hat die Dame vom JC auch einen Paragrafen dazu genannt?

Geh mal, wenn der Bescheid da ist, mit diesem in eine Beratungsstelle für ALG-II-Empfänger.

Soweit ich das im Moment lesen kann, so ist das schon richtig. So wird übrigens auch das Kindergeld mit angerechnet.

Am Ende hast du (Ihr) genauso viel wie mit ALG2. (Sicherlich einen kleinen Betrag mehr, weil du sicherlich Fahrgeld usw. für deine Ausbildung brauchst.

Da bin ich aber nicht der Fachmann. Der wird dir sicherlich genauer sagen können, wie viel du dann  mehr hast.

Diese kennen sich offenbar aus. 

Was möchtest Du wissen?