BAföG für Zweitausbildung?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi, während einer betrieblichen, dualen Ausbildung gibt es kein Bafög.

Wenn dein Studium deiner Ausbildung "fachlich" zugeordet werden kann, sind weiterhin die Eltern unterhaltspflichtig.

Bafög kann natürlich beantragt werden, vielleicht wird zumindest ein Teil gezahlt.

Ansonsten müsstest du dich mal gezielt über elternunabhängiges Bafög informieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo StrangerTyp,

normalerweise sind Deine Eltern nur Unterhaltspflichtig (kein Bafög wenn Eltern genug verdienen) bis Du Deinen Lebensunterhalt alleine bestreiten "könntest" - Eine Ausbildung abgeschlossen hast nach der Du normales Gehalt verdienen kannst. Unseres Wissens nach liegt hier die Betonung auf "könntest". Danach erlischt die Pflicht für Deine Eltern eine weitere Ausbildung zu finanzieren.

Ausnahmen, wenn Du gesundheitsbedingt nicht in Deinem erlernten Beruf arbeiten kannst oder Deine Eltern Dich zu einem Beruf gedrängt haben, der nicht Deinen Talenten / Eignungen entspricht.

Somit solltest Du bei einer weiterführenden Ausbildung wie z.B. BOS - Fachabitur oder Meister und Fachwirte auch Anrecht auf BAföG haben.

Viel Erfolg und Gruß

Serviceteam FORTBILDUNG24

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du würdest BA bekommen, kein Bafög. Nach einer abgeschlossenen Ausbildung ist man, soweit ich weiß, auch nicht mehr bafög-berechtigt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laury95
01.03.2016, 10:47

*BAB

0
Kommentar von Laury95
01.03.2016, 10:49

Du könntest dann nur noch Studentenbafög bekommen, wenn du studieren willst

0

In der Ausbildung kriegst du doch gar kein BAföG, sondern Berufsausbildungsbeihilfe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von StrangerTyp
02.03.2016, 09:56

Es ging auch um das an der Ausbildung anknüpfende Studium, welches vom Themengebiet her nicht in Verbindung mit der Ausbildung steht.

0

Vollzeit oder Teilzeitstudium?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von StrangerTyp
02.03.2016, 09:50

Es wäre ein Vollzeitstudium mit Bachelorabschluss. :)

0

Was möchtest Du wissen?