BAFöG für Schüler eines Berufskollegs

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ob du etwas bekommst, hängt vom Verdienst deiner Mutter und der Höhe des Unterhalts deines Vaters ab. Wenn du noch zuhause wohnst, bekommst du aber selbst bei einer Bewilligung nicht den Höchstsatz.

horst26 21.09.2010, 23:45

Der BaFög Rechner spuckt mir 212 Euronen aus. Kann mir das nur i-wie nit so wirklich vorstellen ..

0
Deirdra 21.09.2010, 23:49
@horst26

Hast du irgendeinen BAFÖG-Rechner genommen oder konkret einen, der für SchülerBAFÖG ausgelegt war? Diese Summe hört sich für mich nämlich eher nach StudentenBAFÖG an, die bekommen mehr, müssen aber einen Teil nach dem Studium wieder zurückzahlen.

0

Je nach Gesamteinkommen. Schülerbafög, wenn überhaupt gezahlt, ist nicht sooooo krass hoch. Im Zweifelsfall fragst du einfach mal beim zuständigen Bafögamt nach, die wissen da mehr.

Deirdra 21.09.2010, 23:46

Aber dafür muss man es wenigstens, im Gegensatz zum StudentenBAFÖG, später nicht zurückzahlen, auch nicht teilweise.

0

Deine Chancen sind sehr gering bis nicht vorhanden. Was hast du denn mit 15 für Unkosten, die die Förderung begründen könnten ??

Das wird - wenn überhaupt förderungsfähig - fürs BAföG allenfalls ein weiterführende allgemeinbildende oder eine Berufsfachschulklasse sein. Dann gibt's kein BAföG, so lange Du bei einem Elternteil wohnst.

Aber selbst wenn Du ausziehen solltest, stünden die Chancen alles andere als gut.

ausprobieren ;-) Kommt darauf an wieviel dein vater zahlt und was deine mutter zahlen könnte (ausser es ist elternunabhängiges bafög)

Die Chancen sind gut, die Formulare endlos ... viel Spaß damit ... sicher, musst du unbedingt beantragen, ablehnen können die das immer noch ...

In Net gibts einen BAFöG-Rechner.

Was möchtest Du wissen?