Bafög für Fachoberschüler?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

bei einem normalen Fachabitur gibt es nur unter sehr strengen Voraussetzungen Bafög. Daheimwohnend gar nicht.

Auswärtswohnend nur, wenn du mehr als 2 Stunden Wegzeit bis zur nächstmöglichen Schule hast, verheiratet bist oder mit eigenen Kindern im Haushalt lebst.

Daheimwohnend hast du ja auch keine großartigen Kosten (außer vermutlich etwas Kostgeld an die Eltern). Ansonsten hast du nach der Schule (ab 17/18 Uhr) Zeit zu jobben oder eben am Wochenende. 450€ kann man da relativ locker verdienen.

Servus, habe eine Woche Praktikum an der FH gemacht...da gibt es die Möglichkeit, dass man dort beraten wird...es wurde aber auch gesagt, dass du z.B. maximal 7500€ an Reserven also Bausparvertrag oder normal Geld auf dem Konto haben kannst...

Also ich habe jetzt an einer sehr beliebten FH Wirtschaft als Fakultät besucht....dort war es richtig gut....und dort sind die Kosten etc sehr niedrig....Beratung is dort auch top gewesen...hoffe könnte helfen :)

Was möchtest Du wissen?