Bafög Formulare abgegeben und vergessen meine Bankdaten anzugeben, schlimm?

6 Antworten

Hi,

du würdest schon irgendwann einen Brief bekommen, dass du die Bankdaten angeben sollst... ABER: So lange würde ich gar nicht warten, da die Zeitverzögerung nicht in deinem Interesse ist.

Schreib am besten einen Brief (mit Unterschrift), dass du die Bankdaten nachreichst. Am besten vorher kurz mit deinem Bearbeiter sprechen und den Brief ankündigen.

Noch eine Frage. Wenn ich erst nach 3 Monaten das Geld kriege, kriege ich auch das wo ich 3 Monate lang gewartet habe ?

0
@Rivesupraa

Bafög gibt es rückwirkend ab Antragsstellung (also erstes Formblatt einreichen oder formloser Brief), aber frühstens ab Ausbildungsbeginn.

Hast du also den Antrag im Juli abgegeben, aber die Schule beginnt erst im Oktober und das erste Geld kommt im November, dann bekommst du natürlich auch erst ab Oktober Geld rückwirkend.

1

Hallo.

Meistens bleibt das einfach liegen, Also per e-Mal, oder als PDF -Anhang zusenden. Oder anrufen mit der Stelle verbinden lassen und durchgeben.

Mit Gruß

Bley 1914 Bernd.

Reich ein Schreiben mit Deiner Bankverbindung als Ergänzung zu Deinen Antrag nach.  Sonst wird Dein Antrag nicht weiter bearbeitet und das kosten unnötig Zeit.

Saturn vergessen Verwendungszweck einzugeben!?

Hallo,
ich habe gerade mein bestelltes Handy bezahlt habe aber in der Eile vergessen den Verwendungszweck also meine Referenznummer anzugeben!
Was soll ich machen? ist mein Geld jetzt weg?
LG

...zur Frage

Vergessen Umzug zu melden

Hallo! Ich bin vor fast zwei Jahren in ein anderes Bundesland gezogen. Auf meinem Bafög-Antrag habe ich die Adresse meiner Mutter als ständigen Wohnsitz und meinen jetzigen als Wohnsitz in dem ich während der Ausbildung untergebracht bin angegeben. Leider ist mir vor kurzem aufgefallen, dass mein ständiger Wohnsitz nicht mehr bei meiner Mutter ist und nun schon seit zwei Jahren ein anderes Amt für mich zuständig ist.

Was mach ich jetzt? Was für Folgen hat das für mich?

...zur Frage

Sparbuch beim Antrag von BaföG vergessen anzugeben

Hallo zusammen,

Ich habe im Januar 2004 auf Wunsch meiner Mutter ein Sparbuch eröffnet. Damals bin 22 Jahre alt gewesen und befand mich im Zivildienst. Meine Mutter hatte eine Vollmacht auf das Konto bekommen und das Sparbuch noch direkt in der Sparkassenfiliale  in die Hand bekommen. Sie hat 10.000€ auf dieses Konto eingezahlt. Ich habe das Sparbuch seitdem nie mehr gesehen und auch keinerlei Einzahlungen oder Abbuchungen von dem Konto gemacht. Im April 2004 habe ich ein Studium begonnen und wie jeder andere auch einen BaföG-Antrag ausgefüllt. Jedoch habe ich vergessen dieses Sparbuch als Vermögen anzugeben. Es hat mir nicht gehört und ich habe das Sparbuch nie in der Hand gehabt und somit auch aus meinem Gedächtnis verdrängt.Da meine Mutter Stress mit meinem Vater hatte (Sie waren kurz vor der Scheidung) und mein Vater Vollmacht über das Konto meiner Mutter hatte, haben wir diesen Weg gewählt ihr Erspartes vor ihm zu schützen.Dieses Konto wurde später (in meiner Anwesenheit? kann mich nicht erinnern) von meiner Mutter aufgelöst. Vor 3 Wochen habe ich Post vom Studentenwerk bekommen, dass ich im Jahre 2004 ca 150€ Zinseinkünfte gehabt haben soll und das Studentenwerk nun wissen will woher?Als ich die Bescheinigungen von der Sparkasse ausfüllen ließ, stand dort drauf "Sparbuch 10.000€"Ihr müsst mir glauben, selbst in diesem Moment war mir noch unklar woher dieses Sparbuch kam?

...zur Frage

Große Probleme mit Bafög

Hallo, Ich bin 20 Jahre alt und fange im Oktober mein Wirtschaftsinformatikstudium an. Da meine Mutter erwerbsunfähig ist und ich Student, werden meine Sozialleistungen, welche über Jobcenter sich beliefen, eingestellt, kurzrum ich bin verpflichtet Bafög-Antrag zu stellen. Heute habe ich nun den komplett ausgefüllten Bafög-Antrag abgegeben und mir wurde mitgeilt, dass ich erst ca nach 2-3 Monaten Bafög, wenn überhaupt, bekomme und die Formulare von meinem Vater zuschicken soll. Nun die 2 Probleme 1. Da die Sozialleistungen eingestellt werden ab dem 30.09.2014, wie soll ich mir den Lebensunterhalt gewährleisten? Kann man solang irgendwo eine Vorausszahlung oder ä. beantragen? Wie schon erwähnt meine Mutter ist erwerbsunfähig und ich lebe mit ihr zusammen und ich weiß nicht wie wir die Miete etc. stemmen sollen. 2. Ich und meine Mutter sind vor 12,5 Jahren von der Ukraine nach Deutschland gezogen mein Vater ist dort geblieben. Als wir nach Deutschland kammen reichte meine mutter paar Jahre später die Scheidung ein und ihr wurde das komplette Sorgerecht für mich zugesprochen. Von unseren Bekannten haben wir gehört, dass soll er noch in meiner Heimatstadt leben aber mehr wissen wir nicht. Seitdem haben wir nichts von ihm gehört. Jedenfalls wird er ganz sicher keine Formulare für mich ausfüllen und vorallem keine auf deutsch. Mir wurde jedoch gesagt ohne seine Formulare gibts kein Bafög, punkt? Ist es so legitim? Was kann ich hier machen?

Danke im Vorraus smiling smiley

...zur Frage

Würde ich Bafög bekommen obwohl ich bei meiner Schwester lebe?

Oder bekommt man das nicht wenn man bei seinen Eltern oder anderen Verwandten lebt und hätte dann nur Anspruch auf sein Kindergeld (und bei mir dazu Halbwaisenrente) Oder hat es was damit zu tun wie teuer die Miete und wie hoch der Verdienst von meiner Schwester und ihrem Freund ist? Beziehungsweise ob und wie viel ich zur Miete beisteuern muss? Und wenn ja wie wird das dann kontrolliert mit meinem Mietbeitrag? Ich würde dann ein Zimmer zur Verfügung haben und selbst habe ich kein Ausbildungsverdienst.

...zur Frage

Überweisungszettel vergessen auszufüllen?

Hey Leute,

mir ist was echt dummes passiert. Ich hab einen Überweisungszettel eingeworfen und im Nachhinein gemerkt, dass ich vergessen hab meine Kontodaten einzugeben :/ Nun wird die Bank ja nicht wissen von wem das Geld abgebucht werden soll. Kann ich da meine Daten noch nachträglich einfügen lassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?