Bafög. Bin bei Freund angemeldet und er bei mir... Gleicher Sachbearbeiter...

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn ihr falsche Angaben macht ist das Sozialbetrug. 100% zurückzahlen, Geldbuße, ggf, Vorstrafe, im schlimmsten Fall Gefängnis.

Sowas fällt zu 95% auf, manchmal auch erst nach Monaten/Jahren und dann hat man sein Ausbildung fertig und hat erstmal eine Vorstrafe Viel Spaß dann bei der Jobsuche..

Aber wie kommt sowas raus schicken die einen Beamten da hin um zu gucken ob er wirklich bei mir wohnt??!

0
@NabileNext

Ja, da gehen auch Leute vorbei und schauen. Und er müsste auch an alle anderen Adressen denken (Jobs, Finanzamt, Sozialversicherung, Krankenkassen, Banken, etc etc).

Deine Eltern (also seine Alibiwohnung) müssten ja auch Mieteinnahmen versteuern. Auch da wird verglichen.

Und da passiert ein Datenabgleich automatisch. Ohne einen Verdacht, die tauschen sich alle untereinander ganz automatisch aus. Und wenn sie einen Verdacht haben, dann beißen sie sich fest. Selbst ICH sehe die betrugsabsicht, ein amt, was viel mehr macht hat, wird dich drankriegen.. .und das mit Freude.

Gerade sagst du noch "wir lügen ja nicht und schon gibst du die Betrugsabsict zu? tss tss tss. wie gesagt, die sind nicht dumm. du bist nicht der erste der sowas probiert. Und gerade weil es viele probieren, ist die Betrugssuche auch sehr aktiv und wird durch den datenabgleich zwischen banken, Finanzamt etc unterstützt.

wenn es so einfach wäre, denkst du nicht viel mehr würden das machen?

ich geb immer den Rat es sein zu lassen. Manche tun es trotzdem. Am schluss is das Geheule bei der Anzeige groß. Und man kann sich die Zukunft versauen. Ich habs vor kurzem noch von einem Jurastudenten mitbekommen. dem war klar, dass er betrügt aber wie groß was das gejammer nachdem klar war, dass nach der Vorstrafe das ganze Studium für den A**** war.

tu was du nicht lassen kannst, erwischst wirst du so oder so.

DU betrügst ja schon, dein freund beabsichtigt es erst.

0

Wow.......

0

Das macht ein Kommilitione von mir auch, bisher ists nicht aufgeflogen, aber wenn dann wirds sicher nicht gut verlaufen für euch.

Wie kann den was auffliegen-.-

0
@NabileNext

Naja wenn das alles ordnungsgemäß so eingetragen ist, dass ihr da wohnt, dann wird da glaube ich nichts passieren. Ich verstehe aber den Sinn deiner Frage nicht, wenn du schon der Ansicht bist, da passiert nichts, warum sorgst du dich dann um ne Anzeige wegen betrugs. Mach halt einfach.

0

Hmmmmm ...

0

Dachte vllt er darf sich nicht bei mir anmelden...

0
@NabileNext

Beim selben Sachbearbeiter (hab ich jetzt erst gemerkt) kann ich mir aber vorstellen, dass der das vllt zufällig sogar noch checkt.

0

Klar ! Das fällt beim Datenabgleich sofort auf !

Hoffentlich! Gleichzeitig werden alle Bezüge gestrichen und das mit Recht.

Nein aber er wohnt wirklich bei mir und ich bei ihm...

0
@NabileNext
Momentan beziehe ich bafög und bin bei der Familie eines Freundes angemeldet wo er auch wohnt. Und jetzt will er sich bei meiner Familie anmelden wo ich auch wohne

Lies dir mal durch, was du da schreibst.

Er meldet sich dort an wo du wohnst, Du meldest dich dort an, wo er wohnt. Denkst du wir sind dumm? Denkst du das amt ist dumm?

denkst du du bist der Erste, der denkt er wäre schlauer als das Amt?!?

0

Was möchtest Du wissen?