BAFÖG bei Studium zurückzahlen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das verstehe ich nun nicht. Kindergeld wird doch nicht angerechnet und die Waisenrente wird doch auch nicht üppig sein, fürchte ich.

Die Leistungen in Höhe von meist rd. 650 EUR/Monat für die Dauer des Studiums müssen 5 Jahre nach Ende des Studiums hälftig und in Monatsraten von 105,00 EUR, höchstens aber mit 10.000 EUR getilgt werden. Das ist doch ein Geschäft, finde ich.

Und warum sollte es beim Studentenwerk keine Bude geben? Wurde dies wirklich überlegt?

Wurde auch überhaupt ein Stipendium geprüft? Ich denke an das ev. Studienwerk u.a.. Die Förderung ist doch üppiger und es muß nichts zurückbezahlt werden.

lsfarmer 01.07.2016, 21:38

Wohne nicht weit weg.

0

Versteh ich nicht. 

Wenn du Einkommen durch Waisenrente hast, bekommst du weniger Bafög, weil die angerechnet wird.

Da wird nix weitergegeben.

Hi,

musst du zurückzahlen. Es ist vollkommen egal, wohin dieses Geld fließt. Es ist ein Kredit und den Kredit musst du abbezahlen.

Zum einen musst du die ausbildungsfoerderung nur teilweise zurueckzahlen, zum anderen hast du sehr viel zeit dafuer. Die faelligen Raten sind zudem ziemlich gering.

Verstehe nicht, warum dir das Bafoeg nicht ausgezahlt wird. Von welchem Amt redest du?

lsfarmer 01.07.2016, 21:04

naja das, das für pflegegelder da ist.

Ich habe ja keine kosten wie mieten.

0

Kann in zinslosen Raten zurückgezahlt werden, aber auch nur wenn es deine Situation zulässt. Bist du zb arbeitslos musst du es nicht zurückzahlen.

Was möchtest Du wissen?