Bafög bei Kündigung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du bereits mitgeteilt hast dass du im Bezugszeitraum kein Einkommen erzielen wirst und keine Beschäftigung hast, ist dies wohl nicht nötig.

Erkundige dich doch direkt bei deinem zuständigem Sachbearbeiter oder frag mal ältere Kommilitonen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für das Bafög-Amt gibt es ja keine Änderungen, du hattest angegeben, dass du keine Einkünfte erziehlen wirst, du wirst keine Einkünfte erzielen, alles in Butter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?