Bafög, bei Besuch der Erwachsenenschule?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo. Ist zwar schon etwas älter die frage,trifft aber auf meinem Sohn zu. Er macht seit Februar die Abendrealschule in Tagesform in Bremen. Wir bekommen Hartz4. Auch die ganze zeit wo er da zur schule geht haben er/wir Leistungen bekommen. Jetzt kommt heut plötzlich ein schreiben von Jobcenter, das wir keine Leistungen mehr bekommen solange er nicht Bafög beantragt. Bin stink sauer.Das hätte mann uns doch schon am anfang( vor 9 monaten) mal sagen können. Hat er anspruch auf Bafög oder nicht. In der schule sagte man ihm, das nur schüler die alleine wohnen Bafög beantragen müssen.

Noch ne Frage. Ist es möglich den Sachbearbeiter bein Jobcenter zu wechseln. Seit dem wir den haben, haben wir nur Probleme. Geld wird nicht richtig ausgerechnet,kommt erst später oder zu wenig.

Ein Blick ins Bremer BAföG-Ausbildungsstättenvezeichnis - http://www2.bildung.bremen.de/sfb/bildung/bafoeg/ausbildung/default.asp , Suchwort "Erwachsenenschule" - führt zu Fragezeichen.

  • Abendrealschule in Abendform: "Keine Förderung, da weniger als 20 Wstd. Unterricht. Dieser Bildungsgang in Abendform wird auch tagsüber mit weniger als 20 WstD. Unterricht angeboten und kann daher nicht gefördert werden."

  • Abendrealschule in Tagesform: Ist förderungsfähig.

Welche der beiden Formen belegst Du denn?

es ist entscheidend welche form der schule du besuchst. früher war es so, dass die abendschüler erst im 2. jahr gefördert wurden. die die tagesschule gewählt haben, bekamen von anfang an schülerbafög.

Was möchtest Du wissen?