BAföG-Antrag (Studium) - wohin?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn ein Student schon irgendwo eingeschrieben ist, brav seinen Antrag gestellt hat (an das zugehörige Studentenwerk) und er dann plötzlich kurz vor Beginn des Semesters, unerwartet, eine Zusage einer anderen Universität bekommt, an welcher er - aus welchen Gründen auch immer - lieber studieren möchte und sich so auf der ersten Uni ausschreibt und dort einschreibt, war dann der bereits gestellte Antrag "für die Katz"?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sebbel2
28.07.2013, 20:05

Im Grunde ist er für die Katz ja.

Das neue Studentenwerk würde den Antrag dann von neuen bearbeiten.

0

Hallo,

also du solltest abwarten bis du weißt wohin es geht.

du könntest auch irgendwo einen antrag stellen und dann wenn es doch woanders hingeht, bei der neuen Uni angeben, dass der antrag schon beim, studentenwerk XY liegt. die fordern sich das an. Ist aber unsinnig. da der antrag eh erst komplett bearbeitet wird, wenn die Immatrikulationsbescheinigung vorliegt.

Der einzige Vorteil wäre: du könntest jetzt schon den antrag abschicken, der bearbeiter schaut nach Vollständigkeit (irgendwas fehlt immer, gerade beim erstantrag) und du hättest jetzt bereits zeit die fehlenden Nachweise nachzusenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HerrMeier09
29.07.2013, 15:47

Da der BAföG ja nicht rückwirkend gezahlt wird und wenn eine Immatrikulationsbescheinigung vorliegen muss, damit er komplett bearbeitet wird, müsste das ja bedeuten, dass der BAföG nie von Beginn des Studiums an (also im Falle des WiSe ab Oktober) gezahlt wird, da die Bearbeitung ja auch noch Zeit in Anspruch nimmt (ca. zwei Monate?) - oder!? Wäre doch auch irgendwie nicht der Sinn der Sache ...

0

Wenn du mehrere Unis offen hast und noch keine Zusage oder Absage hast, musst du warten.

Andere Möglichkeiten gibt es da nicht. Außer du stellst bei ALLEN Studentenwerken die betroffen sind, einen Antrag ;).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HerrMeier09
28.07.2013, 19:48

Und wenn ich den Antrag an das Studentenwerk stelle, die für die Uni zuständig ist an der ich voraussichtlich studieren werde und kurzfristig eben doch woanders - kann der Antrag dann nicht einfach an das passende Studentenwerk weitergeleitet werden oder müsste er dann wirklich überall hin? Ist das so kompliziert gelöst, die Werke sollten doch irgendwie miteinander "vernetzt" sein!?

0

an eines für deren uni du dich beworben hast und fertig. später halt bescheid sagen, dass ortswechsel is

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sebbel2
28.07.2013, 19:37

Dann muss er eh neu stellen, hat also nichts gewonnen.

0

Was möchtest Du wissen?