BAfög Antrag - Probleme

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die nette Dame vom Amt benötigt das erzielte Steuerbrutto 9/09 - 7/10, um das BAföG endgültig berechnen zu können. Da helfen Kontoauszüge gar nicht.

Da Du die Abrechnungen nicht mehr alle hast, wirst Du tatsächlich versuchen müssen, Duplikate vom Arbeitgeber zu bekommen. Oder alternativ ein oder zwei Gesamtbescheinigungen für diesen Zeitraum.

RedLipsJoker 13.10.2010, 18:25

Ist das soetwas wie Einkommensnachweiß für das jahr 2009 z.b?!

0
Steeler 13.10.2010, 18:36
@RedLipsJoker

Nein, das wird vermutl. nicht helfen. Das Amt braucht das konkrete Steuerbrutto in den elf Monaten.

Helfen könnte z.B. die Abrechnung für 7/10, weil da meist das Steuerbrutto für 1/10 bis 7/10 als Gesamtbetrag drauf ist.

Und mit den Abrechnungen für 8/09 und 12/09 könnte das Amt über eine Differenzrechnung herausbekommen, wie hoch das Steuerbrutto 9/09 - 12/09 war.

0

Du gehst zum Arbeitgeber und sagst ihm, dass du ein Duplikat deiner Abrechnungen für das Bafögamt brauchst. Falls das aus irgendwelchen Gründen nicht geht, telefonierst du mit dem Bafögamt, ob die komplette Auszüge alternativ ausreichen würden. Dem Amt gegenüber musst du schon die Hosen ganz runterlassen, die prüfen, ob du das Geld brauchst.

Was möchtest Du wissen?