BaFöG-Antrag - Angaben

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

http://www.bafoeg-rechner.de/FAQ/mietkostenbescheinigung.pdf

Das ist die Mietkostenbescheinigung für das Bafög-amt.

Mietkosten oder qm-anzahl ist irrelevant, alle bekommen die selbe Pauschale. Wer drunter bleibt, hat mehr Geld zum leben. wer drüber kommt muss selbst damit klarkommen..

Du musst nur nachweisen, dass du nicht mehr daheim wohnst. Entweder durch Ummeldung, Mietvertrag oder die Mietkostenbescheinigung..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise gibst du so kenne ich das im Bafögantrag deine Wohnsituation an. Bist du sicher das du nichts übersehen hast? Ansonsten schick die Anträge an dein zuständiges Bafögamt und warte ab, wenn dort etwas fehlt werden die dir bescheid sagen, oder du nimmst dir einfach mal eine Beratung des BAfögamtes und fragst dort direkt nach, die helfen dir bestimmt weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, denn es ist nur wichtig, ob du etwas mietest oder nicht. Wer mehr Miete bezahlt, muss das ja nicht bezuschusst bekommen, während sich andere mit einer kleineren und billigeren Wohnung zufrieden geben (müssen).

Der einzige Unterschied besteht in: Wohnt in eigener Wohnung/Haus, in Wohnung/Haus der Eltern oder in Mietwohnung/Haus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cico14
11.07.2013, 17:10

Danke sehr :D

0

Was möchtest Du wissen?